Ansprechpartner

Personalamt
(0911) 974-1301
(0911) 974-1301


Ausbildung

Stephanie Bogendörfer (Ausbildungsleiterin)
(0911) 974-1341
(0911) 974-1341
Heike Schönfeld
(0911) 974-1342
(0911) 974-1342


Praktikum

Heike Schönfeld
(0911) 974-1342
(0911) 974-1342

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2021-04-06T12:57:06+02:00 stellenangebote 2021-05-05T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p169119 Stadt Fürth https://www.mein-check-in.de/templates/fuerth/img/job/logo_small.png Verwaltung Königstr. 88 Fürth 90762 bavaria Verwaltung Königstr. 88 Fürth 90762 bavaria

IV/JgA - Amtsleitung

Die Stadt Fürth sucht zum 1. Quartal 2022 eine

Leitung des Amtes für Kinder, Jugendliche und Familien (Jugendamt)

in Vollzeit.

Das Jugendamt der Stadt Fürth erbringt insbesondere Leistungen nach dem SGB VIII / Kinder- und Jugendhilfegesetz.

 

Ihre Aufgaben:

Gesamtverantwortung für alle Bereiche der Jugendhilfe und das Führen der Geschäfte der laufenden Verwaltung des Jugendamtes, insbesondere

  • strategische inhaltliche Ausrichtung und fachliche Weiterentwicklung der Jugendhilfe mit dem Ziel der Sicherstellung und Weiterentwicklung des Leistungsangebots nach dem SGB VIII zur Förderung von Familien und der Entwicklung junger Menschen

  • zielorientierte Führung und Organisation der Abteilungen

  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertretung des Jugendamtes nach außen, in der Verwaltung, in städtischen Gremien, bei Trägern, Verbänden und Initiativen

 

Wir erwarten:

  • eine Persönlichkeit mit hoher Fach- und Sozialkompetenz, die es versteht, rechtliche Notwendigkeiten, wirtschaftliches Denken und sozialpolitische Herausforderungen in Zeiten einer haushaltsmäßigen Konsolidierung abzuwägen und zukunftssichere Entscheidungen zu treffen

  • eine Führungskraft, die neben ausgezeichneten kommunikativen Fähigkeiten über Verhandlungsgeschick und Leistungsbereitschaft verfügt

  • eine zielstrebige Person, die Eigeninitiative zeigt und Veränderungsprozesse überzeugungsstark und integrativ gestalten und umsetzen kann

  • eine Leitungskraft, die den Aufgabenbereich mit Ideenreichtum und Kreativität gestaltet und in der Lage ist, teamorientiert und flexibel innovative Impulse zu geben

 

Sie verfügen über:

  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im kommunalen Verwaltungsbereich sowie Interesse an Jugendhilfe und Sozialpolitik

  • Kenntnisse moderner Managementprozesse und deren Umsetzung (Projektsteuerung, Moderation, Präsentation, Evaluation)

  • mehrjährige Führungserfahrung in verantwortlicher Position

  • die Bereitschaft zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Verwaltungsspitze, den politischen Gremien und den freien Trägern der Jugendhilfe

 

Bewerbungsvoraussetzung ist für Beschäftigte ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [Univ.] bzw. Master) in Sozial- oder Verwaltungswissenschaften. Für Beamtinnen und Beamte ist Voraussetzung die erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung für die 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst. Beamtinnen und Beamte der 3. Qualifikationsebene müssen befähigt sein, die modulare Qualifizierung zu absolvieren. Die Position wird als Führungsposition nach Art. 46 BayBG für Beamtinnen und Beamte zunächst auf die Dauer von zwei Jahren zur Führung auf Probe übertragen.

 

Unser Angebot:

  • Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Fürth mit einer leistungsgerechten Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung.

  • Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Versicherung in der Zusatzversorgung).

  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.

  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und kollegialen Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren.

  • Wir unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeitsplatzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfangreichen Arbeitgeberzuschuss zum preisgünstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes.

 

Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt.
 

Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und fördert die berufliche Gleichstellung aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
 

Menschen mit Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
 

In dem „Kodex gute Arbeit“ bekennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zukunftsfähig, menschenwürdig und gemeinsam zu gestalten und den bereits erreichten hohen Standard in der Stadtverwaltung zukünftig und nachhaltig weiterzuentwickeln.
 

Bewerben Sie sich bitte bis 5. Mai 2021 online über dieses Stellenportal.
 

Für Rückfragen steht Ihnen die Referentin für Soziales, Jugend und Kultur, Frau Reichert, unter der Rufnummer (0911) 974-1040 gerne zur Verfügung.

Standort: Verwaltung
Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.