Ansprechpartner

Personalamt
(0911) 974-1301
(0911) 974-1301


Ausbildung

Jeanine Utz (Ausbildungsleiterin)
(0911) 974-1341
(0911) 974-1341
Manuel Kreitschmann
(0911) 974-1342
(0911) 974-1342


Praktikum

Jens Klinner
(0911) 974-1347
(0911) 974-1347

Technische Probleme im Bewerbungsprozess

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
(Mo-Fr 08:00 bis 17:00)
2023-11-14T08:29:10+01:00 stellenangebote 2023-12-15T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p364511 Stadt Fürth https://www.mein-check-in.de/templates/fuerth/img/job/logo_small.png Verwaltung Königstr. 88 Fürth 90762 bavaria DE Verwaltung Königstr. 88 Fürth 90762 bavaria DE

V/SpA - Sachgebietsleitung (w/m/d) für das Sachgebiet "Integrierte Straßenraumgestaltung"

Die Stadt Fürth ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und hat derzeit ca. 130.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Sie liegt in enger Nachbarschaft zur Stadt Nürnberg im Zentrum der Metropolregion Nürnberg und weist ein hohes Maß an Verflechtungen mit den Nachbarstädten auf.

Die Lage im Verdichtungsraum bietet ein großes Spektrum an kulturellen Angeboten sowie einen hohen Freizeitwert. Die Stadt verfügt über einen außergewöhnlich großen Anteil an historisch wertvoller Bausubstanz mit sehr prägnanten städtebaulichen Ensembles und weiten grünen Talauen.

 

Die Stadt Fürth sucht für das Stadtplanungsamt, Abteilung Verkehrsplanung, zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Sachgebietsleitung (w/m/d) für das Sachgebiet
„Integrierte Straßenraumgestaltung“

in EGr 12 TVöD, zuzüglich einer sehr attraktiven monatlichen Arbeitsmarktzulage, abhängig von der Fachrichtung des Hochschulstudiums und den persönlichen Voraussetzungen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die bedingt auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet ist. Teilzeitwünsche und deren Vereinbarkeit mit der ausgeschriebenen Stelle werden im konkreten Einzelfall auf ihre Umsetzbarkeit (z.B. Job-Sharing) geprüft.

 

Ihre Aufgaben:

  • Personalführung und -planung des Sachgebietes von derzeit 6,5 Planstellen
  • Verantwortliche Leitung und Entwicklung sowie Lenkung und Kontrolle der Leistungserstellung des Sachgebietes in Abstimmung mit der Abteilungs- und Amtsleitung
  • Entwurf, Beurteilung, Prüfung und Konzeption von Verkehrsanlagen (Neu- und Umbaumaßnahmen von Straßen bei überwiegend erheblichen Nutzungskonflikten)
  • Abstimmung von Planungen mit den zu beteiligenden Stellen
  • Analyse von Erhebungen im Individualverkehr und öffentlichen Verkehr
  • Mitwirkung bei der langfristigen Verkehrsplanung, der Nahverkehrsplanung und der Verkehrsmanagementplanung
  • Mitwirkung bei den Planungen und Verfahren anderer Dienststellen und Institutionen (z.B. Bebauungspläne, Planfeststellungsverfahren)
  • Verkehrstechnische Berechnung von signalisierten und unsignalisierten Knotenpunkten
  • Erstellung von Texten, Plänen und Grafiken für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Erläuterung von Planungen in der Öffentlichkeit
  • Erstellung von Vorlagen für Gremiensitzungen sowie Begleitung von Sitzungen, Präsentation von Arbeitsergebnissen

 

Wir erwarten

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudiums (Dipl.-Ing. FH oder Bachelor) in einem den Aufgaben entsprechenden Studiengang (z.B. Bauingenieurwesen, Verkehrswirtschaft, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrssystemtechnik) oder
  • für Beamtinnen und Beamte die erfolgreich abgelegte Qualifikationsprüfung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst
  • langjährige praktische Erfahrung in der Planung von Verkehrsanlagen
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Sicheres Beherrschen der Microsoft-Office-Anwendungen und Programme zum Entwurf von Verkehrsanlagen (wie AutoCAD, RZI und AutoTurn), von Verkehrsmodellen (wie VISUM) sowie von Programmen zu Leistungsfähigkeitsberechnungen (wie VISSIM, LISA+, KNOBEL, KREISEL), wird vorausgesetzt.

Wir suchen eine engagierte, teamfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit sicherem und gewandtem Auftreten sowie überzeugenden Darstellungsfähigkeiten, auch für komplexe Sachverhalte, insbesondere gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und anderen internen und externen Dienststellen.

 

Wir wünschen uns:

  • Mehrjährige Berufstätigkeit im Bereich der Verkehrsplanung oder einem anderen Bereich planerischer Berufe, idealerweise im kommunalen Bereich
  • Fundierte Kenntnisse und einschlägige praktische Erfahrungen in möglichst vielen der genannten Aufgabenbereiche
  • Eigeninitiative, Kreativität, Innovationsfähigkeit und die Fähigkeit zum lösungsorientierten Arbeiten
  • Fachkenntnisse der Gesetze, Regelwerke etc. in den Bereichen Verkehrsplanung und Straßenverkehr sowie Kenntnisse im Bereich der Verkehrsmodellierung, Grundkenntnisse der Bauleitplanung

 

Unser Angebot:

  • Die Abteilung Verkehrsplanung mit derzeit 17 Mitarbeitenden und mehreren Werkstudierenden gliedert sich in die Sachgebiete Konzeptionelle Verkehrsplanung und Integrierte Straßenraumgestaltung. Es erwartet Sie ein motiviertes und engagiertes Team sowie vielseitige zukunftsfähige Themen der städtischen Verkehrsplanung.
  • Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in Fürth, mit einer leistungsgerechten Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regelmäßigen Tariferhöhungen und einer Jahressonderzahlung.
  • Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (Versicherung in der Zusatzversorgung).
  • Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.
  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und kollegialen Absprachen unterstützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren.
  • Wir unterstützen Ihre nachhaltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeitsplatzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfangreichen Arbeitgeberzuschuss zum preisgünstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes.

 

Die Stadt Fürth ist Mitglied der „Charta der Vielfalt“ und steht daher für Gleichstellung, Chancengleichheit, Antidiskriminierung und Vielfalt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist.

Menschen mit Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

In dem „Kodex gute Arbeit“ bekennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zukunftsfähig, menschenwürdig und gemeinsam zu gestalten und den bereits erreichten hohen Standard in der Stadtverwaltung zukünftig und nachhaltig weiterzuentwickeln.

Bewerben Sie sich bitte bis 15. Dezember 2023 online über dieses Stellenportal!

Für Rückfragen stehen Ihnen der Leiter des Stadtplanungsamtes, Herr Schubert, unter der Rufnummer (0911) 974-3300 sowie die Leiterin des Sachgebietes Konzeptionelle Verkehrsplanung und stv. Abteilungsleiterin, Frau Oneseit, unter der Rufnummer (0911) 974-3321 zur Verfügung.

Standort: Verwaltung
Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.