Ansprechpartnerin Stadt Griesheim

Kerstin Inhoff
06155/701-310


Ansprechpartnerin Haus Waldeck

Tina Ulbrich
06155/ 600-445

Ansprechpartnerin

Tina Ulbrich
06155/ 600-445

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2023-01-20T10:18:12+01:00 stellenangebote 2023-02-12T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p290925 Stadt Griesheim Rathaus Wilhelm-Leuschner-Straße 75 Griesheim 64347 hesse DE Rathaus Wilhelm-Leuschner-Straße 75 Griesheim 64347 hesse DE

Stadtplaner*in (m/w/d)

 

Wir, die Stadt Griesheim, suchen für den Fachbereich Stadtentwicklung eine*n engagierte*n

 

Stadtplaner*in (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung bzw. Betreuung von Planverfahren zu Bauleitplänen und anderen Satzungen nach BauGB
  • Vergabe und Steuerung von Planungsaufträgen an externe Planungsbüros
  • Bearbeitung von städtebaulichen Verträgen
  • Erstellung und Begleitung von städtebaulichen Untersuchungen, Konzepten (z. B. Innenentwicklungskonzept, Klimaschutz und -anpassung, Energiekonzept) und Rahmenplanungen
  • Abstimmung mit Auftraggebern, Gremien und Organisationen
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für die städtischen Entscheidungsgremien
  • Vorstellung von Planungen in öffentlichen Veranstaltungen und politischen Gremien
  • Mitarbeit bei der planungsrechtlichen Beurteilung von Vorhaben
  • Mitarbeit bei der Beratung und Betreuung von Architekten, Bauherren und Investoren
  • Planungsrechtliche Auskünfte
  • Mitarbeit bei der Erstellung von städtebaulichen und planungsrechtlichen Stellungnahmen im Rahmen von Bau- und sonstigen Genehmigungsverfahren
  • Bearbeitung von Bürgeranfragen
  • Mitarbeit im Rahmen von Bürgerbeteiligungsprozessen

 

Ihr Profil:

  • Ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium der Fachrichtung Stadtplanung, Raumplanung oder Architektur mit Vertiefung im Städtebau/Stadtplanung oder vergleichbare Qualifikationen
  • Berufserfahrung in der Stadt- und Bauleitplanung
  • Engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise mit Teamfähigkeit und interdisziplinärer Kooperationsbereitschaft
  • Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise mit gutem Zeitmanagement
  • Fundierte Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht, planerisches Organisationsvermögen bei städtebaulichen Aufgabenstellungen und der Entwicklung von Lösungsvorschlägen und Konzepten, insbesondere im Rahmen von Bauleitplanverfahren
  • Sicherheit im städtebaulichen Entwerfen und in der Freiraumplanung
  • Einen routinierten Umgang mit MS-Office-Programmen
  • Präsentations- und Verhandlungsgeschick sowie sicheres und bürgerfreundliches Auftreten
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, sicheres Auftreten gegenüber den politischen Gremien sowie Bürgerinnen und Bürgern, vorteilhaft sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Kommunalverwaltung
  • Erfahrungen in der Organisation und Moderation von Besprechungen in Arbeitsgruppen
  • Erfahrungen in der naturschutzfachlichen Beurteilung von Vorhaben
  • Erfahrungen mit dem geographischen Informationssystem (GIS)
  • Bereitschaft auch außerhalb der Dienstzeiten tätig zu sein sowie Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle (tariflich derzeit 39 Stunden/Woche)
  • Eine nach den Anforderungen an die Stelle und Qualifikation entsprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Es steht eine Stelle nach Entgeltgruppe 12 TVöD zur Verfügung
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung
  • Arbeitgeberzuschuss i. H. von 15 % für private Altersversorgung via Entgeltumwandlung (Sparkasse)
  • Qualifizierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld mit gegenseitiger Wertschätzung
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Vergünstigtes Job-Ticket für die Nutzung im gesamten RMV-Gebiet

 

Wenn Sie Interesse an diesem Stellenangebot haben, dann überzeugen Sie uns bitte mit einer aussagekräftigen Bewerbung (inkl. Zertifikate, Arbeitszeugnisse) bis zum  12.02.2023.

Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich in der 10. Kalenderwoche statt.                            

Ihre Online-Bewerbung an den Magistrat der Stadt Griesheim lassen Sie uns bitte über unser Karriereportal   karriere.griesheim.de   zukommen.

 

Grundsätzliche Hinweise:

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz ist der Arbeitsplatz grundsätzlich teilbar.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zum Datenschutz:

Mit der Abgabe der Bewerbung willigt die sich bewerbende Personen eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich. Wir verwenden die Daten ausschließlich zum Zweck des Bewerbungsverfahrens. Die Bewerbungsdaten löschen wir 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

 

Telefonische Informationen erteilen:

06155/701-253  Herr Schöyen, Stadtentwicklung

06155/701-310  Frau Inhoff, Personalamt

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.