Ansprechpartner/-innen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben.

Gesa Hagen
Telefon: 02323 16-2318
Telefon: 02323 16-2318

Sabine Hodde
Telefon: 02323 16-2598
Telefon: 02323 16-2598

Stefan Kazmierczak
Telefon: 02323 16-2514
Telefon: 02323 16-2514

Elena La Pillo
Telefon: 02323 16-2581
Telefon: 02323 16-2581

Dennis Matyßek
Telefon: 02323 16-2527
Telefon: 02323 16-2527

Sandra Ringleben
Telefon: 02323 16-2352
Telefon: 02323 16-2352

Ansprechpartner/-innen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wenn Sie Fragen haben.

Matthias Völkel
Ausbildungsleiter
Telefon: 02323 16-2312
Telefon: 02323 16-2312

Laura Tonk
Telefon: 02323 16-2996
Telefon: 02323 16-2996

Ida Wiesner
Telefon: 02323 16-2237
Telefon: 02323 16-2237

Vera Donnerbauer
Telefon: 02323 16-2373
Telefon: 02323 16-2373

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-10-14T11:22:09+02:00 stellenangebote 2020-11-18T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p140612 Stadt Herne Fachbereich Bürgerdienste ... ... 00000 northrhine_westphalia Fachbereich Bürgerdienste ... ... 00000 northrhine_westphalia
Banner

33/0081 Oberbrandrätin / Oberbrandrat (w/m/d)

Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n städtische*n

 

Oberbrandrätin / Oberbrandrat (w/m/d)

(Kennziffer 33/0081)

 

zur Ergänzung des Führungsteams der Feuerwehr Herne mit ca. 250 Mitarbeiter*innen und mehr als 200 Mitgliedern in der Freiwilligen Feuerwehr Herne.

 

Die kreisfreie Stadt Herne liegt inmitten des Ruhrgebiets und damit im Herzen Nordrhein- Westfalens. Mit zirka 160.000 Einwohner*innen zählt sie zu den Großstädten im Revier. Die Berufsfeuerwehr leistet mit ihren ca. 250 hauptamtlichen Feuerwehrleuten und Rettungsdienstmitarbeiterinnen und -mitarbeitern einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der Menschen bei Brandbekämpfungen, technischen Hilfeleistungen sowie Umwelt- und Rettungsdiensteinsätzen. In Verbindung mit der angeschlossenen Leitstelle werden jährlich mehr als 30.000 Einsätze bewältigt.

Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft.  Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich um eine nach Besoldungsgruppe A 14 LBesG NRW bewertete Vollzeitstelle (41 Std./Woche) im Sonderdienst der Feuerwehr mit Tagesdienst sowie Schichtdienstanteilen. Die Stelle wird in Stabsfunktion direkt bei der Fachbereichsleitung angesiedelt.

 

Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

  • Mitarbeit in unterschiedlichen Projekten zur Unterstützung der Fachbereichsleitung
  • Mitentwicklung und Überwachung strategischer und operativer Fachbereichsziele
  • Erstellung von Organisationskonzepten für die Weiterentwicklung der organisatorischen und personellen Strukturen
  • Aufgaben des Qualitätsmanagements
  • Interne und externe Kommunikation
  • Erstellung von internen Weisungen
  • Mitarbeit bei der Personalplanung und -entwicklung:
    • Auswertung und Verarbeitung von Datenerhebungen zur Entwicklung von Personalkonzepten
    • Durchführung von internen und externen Personalauswahlverfahren in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Personal der Stadt Herne
    • Ausbildungsplanung im Zuge der Personalentwicklung
    • Weiterentwicklung von Dienstplanmodellen
  • Einsatzleitung in den Führungsstufen C bzw. D
  • Übernahme von Rufbereitschaften

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • die laufbahnrechtliche Befähigung für die Übertragung von Ämtern der Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 des feuerwehrtechnischen Dienstes (ehemaliger höherer feuerwehrtechnischer Dienst)
  • Kommunikationsstärke und gutes mündliches sowie schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Belastbarkeit, Engagement, Organisationsgeschick sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Sozialkompetenz, Team- und Konfliktfähigkeit
  • Uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen G25, G26, G42
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit modernen IT-Systemen
  • Bereitschaft zur Ableistung von Diensten außerhalb der regulären Arbeitszeiten, auch an Wochenenden und feiertags

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Bereich Personalmanagement / Personalführung
  • Fahrerlaubnis der Klasse C/CE
  • Ein abgeschlossenes Studium in einer für die Aufgabenwahrnehmung dienlichen Fachrichtung
  • Wohnsitznahme in Herne oder Umgebung zur besseren Einbindung in das Rufbereitschaftssystem

 

Wir bieten Ihnen:

  • Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit Anteilen an Einsatzdienst und Sachgebietsarbeit
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem motivierten und dynamischen Team
  • Aufstiegschancen aufgrund altersbedingter Fluktuation

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Qualifikation im Rahmen der gesetzlichen Regelungen bevorzugt berücksichtigt.

Als Ansprechpartner stehen im Fachbereich Feuerwehr Herr Spahlinger unter der Telefonnummer 02323 / 16-5210 sowie Herr Radloff unter der Telefonnummer 02323 / 16-5223 und im Fachbereich Personal und Zentraler Service Herr Kazmierczak unter der Telefonnummer 02323 / 16-2514 zur Verfügung.

Wir freuen uns, wenn Sie unser Online-Bewerbungsmanagement nutzen und sich direkt auf unserer Homepage unter www.mein-check-in.de/herne bewerben. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 18. November 2020.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.