Hof – in Bayern ganz oben

Ansprechpartner

Stellenangebote

Birgit Thoß

09281 815 1170
09281 815 1170

Stellenangebote

André Ordon

09281 815 1169
09281 815 1169

Ausbildung und Praktikum

Maximilian Fleischer

09281 815 1162
09281 815 1162

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-02-06T13:17:59+01:00 ausbildung CHECK-IN www.mein-check-in.de#p60711 Stadt Hof https://www.mein-check-in.de/templates/hof/img/job/logo_small.png Stadt Hof Klosterstr. 1 Hof 95028 bavaria Stadt Hof Klosterstr. 1 Hof 95028 bavaria

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

Berufsbild

Als Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) betreuen Sie Kanalsysteme und Anlagen der Abwasserreinigung. Auf der Kläranlage steuern, überwachen und kontrollieren Sie die Reinigung des Abwassers in der mechanischen, biologischen und chemischen Reinigungsstufe. Dazu analysieren Sie Abwasser- und Klärschlammproben, dokumentieren die Ergebnisse und werten sie aus, um mit den gewonnenen Erkenntnissen die Reinigungsprozesse zu optimieren. Damit sind Sie verantwortlich, dass das gesamte Abwasser der Haushalte und der Industrie der Stadt abgeleitet und gereinigt wird. Ihr Berufsalltag findet sowohl im Freien zum Beispiel am Klär- und Absetzbecken als auch im Gebäude bei der Wartung und Instandhaltung von Pumpen und Aggregaten statt.

Ausbildung

Die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) dauert insgesamt drei Jahre. Ihr Einsatz erfolgt an der Kläranlage des Abwasserverbands Saale in Hof. Das notwendige Fachwissen wird Ihnen an der Berufsschule in Lauingen an der Donau, die im Blockunterricht samt Internatsunterbringung stattfindet, vermittelt. Darüber hinaus bietet die Bayerische Verwaltungsschule überbetriebliche Ausbildungslehrgänge an.
In der Ausbildung werden Ihnen neben den unterschiedlichen Abwasserreinigungstechniken fundierte naturwissenschaftliche Kenntnisse, u. a. in Chemie und Physik, vermittelt. Ebenso erlernen Sie Grundlagen im elektro- und verwaltungstechnischen Bereich.

Ausbildungsvergütung

1. Ausbildungsjahr: 1.018,26 € brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.068,20 € brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.114,02 € brutto

Darüber hinaus erhalten Sie nach dem Tarifvertrag für die Auszubildenden des öffentlichen Dienstes (TVAöD) eine Jahressonderzahlung, einen jährlichen Lernmittelzuschuss i. H. v. 50 €, vermögenswirksame Leistungen i. H. v. 13,29 € monatlich und eine Prämie i. H. v. 400 € bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. 

Voraussetzungen

· qualifizierender Hauptschulabschluss
· Interesse an naturwissenschaftlichen Zusammenhängen
· handwerkliches Geschick

Wir bieten

· gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
· Kostenübernahme für Ausbildungsmittel und Schutzkleidung
· 30 Tage Erholungsurlaub

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Dann können Sie sich ab September 2020 auf dieser Seite gerne um einen Ausbildungplatz im Einstellungsjahr 2021 bewerben.