Ansprechpartner

Fachdienst Personal
05631/954-331
05631/954-331

Technische Fragen

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-10-29T09:26:48+01:00 stellenangebote 2020-11-29T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p102789 Landkreis Waldeck-Frankenberg Landkreis Waldeck-Frankenberg Südring 2 Korbach 34497 hesse Landkreis Waldeck-Frankenberg Südring 2 Korbach 34497 hesse

Mehrere Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich der Leistungsgewährung

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg sucht für den Einsatz im Jobcenter Waldeck-Frankenberg zur Erfüllung der Aufgaben nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II - Grundsicherung für Arbeitssuchende) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich der Leistungsgewährung.

Es stehen eine unbefristete Stelle der Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie eine Beamtenstelle der Besoldungsgruppe A 9/10 HBesG zur Verfügung. Alternativ ist bei der Beamtenstelle auch die unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r möglich. In diesem Fall ist die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u. a. abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium) zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen. Entgelt wird dann ebenfalls nach Entgeltgruppe 9b TVöD gezahlt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit 41,0 Stunden für Beamte bzw. 39,0 für Beschäftigte bei flexibler Arbeitszeitgestaltung. Der Dienstort ist Bad Wildungen oder Frankenberg (Eder).

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach dem SGB II in Fällen mit mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad
  • Beratung zu passiven Leistungen nach dem SGB II in Fällen mit mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad einschließlich der Prüfung von Selbsthilfemöglichkeiten
  • Bestandsarbeiten mit mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad (z. B. Datenabgleich nach § 52 SGB II, Nebenkostenrechnungen, Anrechnung von Nebeneinkommen)
  • Zusammenarbeit mit Dritten (z. B. andere Leistungsträger, Rechtsanwälte, Forderungseinzug)
  • Durchführung und Umsetzung von Aufhebungs- und Erstattungsentscheidungen mit mittlerem und hohem Schwierigkeitsgrad
  • Erkennung, Verfolgung und Geltendmachung von Erstattungsansprüchen

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst in der allgemeinen Verwaltung (Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) / Bachelor of Arts Public Administration) oder abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Sozialrecht, Juristisches Staatsexamen oder ähnliches) oder abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fundierte EDV-Kenntnisse in den MS Office-Standardprogrammen, insbesondere Word und Excel
  • Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKWs für dienstliche Belange

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Fortbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt/in bzw. Bereitschaft zur Fortbildung
  • Berufserfahrung in der allgemeinen Verwaltung
  • Grundkenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Aufgabengebiet (insbesondere SGB I, II, X) sowie der weiteren Sozialgesetzbücher einschließlich der angrenzenden Rechtsgebiete
  • Erfahrung in der Anwendung gesetzlicher Vorschriften und der Erstellung rechtsmittelfähiger Bescheide
  • Fähigkeit zur selbstständigen und gewissenhaften Aufgabenerledigung
  • Kundenorientierung und Teamfähigkeit
  • Organisationsfähigkeit und Stresstoleranz
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zur Teilnahme an externen Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen der Einarbeitung und weiteren Qualifizierung

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Portal auf www.landkreis-waldeck-frankenberg.de bis zum 29.11.2020.

Grundsätzlich können die ausgeschriebenen Stellen auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Sinne von § 151 SGB IX bitten wir zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Für weitere Auskünfte stehen wir unter der Telefonnummer 05631/957-691 (Herr Hiemer) oder 05631/954-229 (Frau Jauernig) zur Verfügung.

Mit Abgabe Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie Ihr Einverständnis, dass der Landkreis Waldeck-Frankenberg Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens speichern und verarbeiten darf. Sie können die Einwilligung jederzeit telefonisch unter den o. g. Telefonnummern oder per Mail an personal@lkwafkb.de oder durch schriftliche Erklärung an den Landkreis Waldeck-Frankenberg, widerrufen.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.