Karriere beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Berufliche Perspektiven am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg

Kontakt

Frau Löhne
Sachgebietsleitung
Mobil: 0162/6249476
Tel.: 0721 8808-53

Frau Sánchez Ernst
Mobil: 0172/8275804
Tel.: 0721 8808-27

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
Tel.: 0800 7372454
Tel.: 0800 7372454
2021-12-22T13:57:05+01:00 stellenangebote 2022-01-22T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p216629 Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Karlsruhe Moltkestraße 64 Karlsruhe 76133 baden_württemberg Landesmedienzentrum Baden-Württemberg Karlsruhe Moltkestraße 64 Karlsruhe 76133 baden_württemberg

Fortbildner/-in Medienbildung (m/w/d), 60 %, Schwerpunktregion Landkreis Ravensburg

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg, sucht ab sofort eine/-n

 

Fortbildner/-in Medienbildung (m/w/d), (60%)

 

Als Fortbildner/-in im Bereich Medienbildung sind Sie Mitarbeiter/in des Landesmedienzentrums, aber regional angebunden an das Team eines Kreis- oder Stadtmedienzentrums. Sie beantworten Anfragen von Schulen im Radius mehrerer Landkreise rund um eine Schwerpunktregion.

Für diese Stelle suchen wir eine/n Fortbildner/in Medienbildung mit Schwerpunkt Landkreis Ravensburg.

 

Ihre Aufgaben:

  • Schulungsleistungen für baden-württembergische Schulen im Bereich technische, didaktische und pädagogische Grundlagen der Medienarbeit (Basisschulungen) sowie im Bereich des Jugendmedienschutzes und der Ausbildung von Schülermedienmentoren (SMEP).
  • Fortlaufende Dokumentation und Evaluation dieser Schulungsleistungen 
  • Umsetzung von Workshops anhand von Schulungsmaterialien des Landesmedienzentrums und des Medienzentrenverbunds, in der Regel als schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf), Schul- und Schüler/-innenworkshops. Auch Onlineumsetzungen sind möglich
  • Pflege, Aktualisierung und Weiterentwicklung des Schulungsmaterials
  • Konzeption und Pflege von neuem Schulungsmaterial
  • Konzeptionelle Mitarbeit an neuen Fortbildungs- und Veranstaltungsformaten des Medienzentrenverbunds sowie deren Umsetzung  

 

Eine letztliche Festlegung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

 

Vorausgesetzt werden:

  • Abgeschlossenes Studium, wünschenswert mit (medien-)pädagogischem Schwerpunkt
  • Medien- und Technikaffinität, pädagogische und didaktische Grundkenntnisse 
  •  Kenntnisse der Themenbereiche jugendliche Medienwelten und Jugendmedienschutz 
  • Fähigkeit zur eigenständigen, eigenverantwortlichen und konzeptionellen Arbeit
  • Rasche und sichere Auffassungsgabe und die Fähigkeit zu selbstständigem und vorausschauendem Arbeiten
  • Sicheres Auftreten, sehr gute Kommunikationskompetenz, Beratungskompetenz und ausgeprägte Teamfähigkeit 
  • Sichere Handhabung von Microsoft Office 365 
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung flexibler Arbeitszeiten
  • Mobilität: Führerschein und KFZ notwendig (Reisekosten werden erstattet)

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrungen im Bereich eLearning
  • Erfahrung im Bereich der Schulungskonzeptionierung

 

Unser Angebot:

  • Eine tarifgerechte Vergütung nach EG 10 TV-L  
  • Befristete Beschäftigung nach § 14 II TzBfG für zunächst 1 Jahr. Eine Befristung nach § 14 II TzBfG setzt voraus, dass der/die Bewerber/-in in der Vergangenheit noch nicht als Arbeitnehmer/in beim Landesmedienzentrum Baden-Württemberg beschäftigt war.
  • Ein vielseitiger und abwechslungsreicher Aufgabenbereich mit modernen Arbeitsbedingungen 
  • Eine intensive Einarbeitungsphase
  • Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten und engagierten Team  
  • Fortbildungsmöglichkeiten sind im Arbeitsalltag verankert  
  • ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss im Rahmen des JobTicket BW 
  • Die Sicherheit und die Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (insbesondere eine betriebliche Altersvorsorge) 
  • Eine tarifliche Jahressonderzahlung
  • Als Fortbildner/-in im Bereich Medienbildung sind Sie an einen regionalen Tätigkeitsbereich gebunden und bedienen die Anfragen von Schulen in diesem Bereich. Daher hat die Tätigkeit einen wechselnden Einsatzort. Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit  sind daher selbstverständlich. 

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte bewerben Sie sich bis 22.01.2022 über unser Karriereportal.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.  

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Dr. Dagmar Schmidt, Leiterin Referat Fortbildungs- und Beratungssystem, Tel.: 0711 209 078 60, dschmidt@lmz-bw.de, gerne zur Verfügung.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.