Stellenportal des Landratsamtes

Ihre Ansprechpartnerin

Manuela Bauer
08092/823-532
08092/823-532

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-06-30T17:19:04+02:00 stellenangebote 2020-07-22T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p123693 Landratsamt Ebersberg https://www.mein-check-in.de/templates/lra-ebe/img/job/logo_small.png Landratsamt Ebersberg Eichthalstraße 5 Ebersberg 85560 bavaria Landratsamt Ebersberg Eichthalstraße 5 Ebersberg 85560 bavaria

ROB/220720 Ärzte (m/w/d) befristet bis 31.12.2021

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 1700 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für die Regierung von Oberbayern sowie für das Landratsamt Ebersberg suchen wir zur Verstärkung der staatlichen Gesundheitsämter zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021 in Voll- oder Teilzeit

 

Ärzte (m/w/d)

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  1. Sozialmedizin und Begutachtungen
  2. Gesundheitsförderung und Prävention
  3. Epidemiologie und Gesundheitsberichterstattung
  4. Kinder- und Jugendmedizin, schulärztliche Tätigkeiten
  5. Umweltmedizin (z. B. Altlasten, Kontrolle der Trink-, Bade-, Schwimmgewässer)
  6. Hygiene (z. B. Krankenhaushygiene, Kontrolle ambulant operierender Praxen)
  7. Infektionsschutz

Ihr Profil

  1. Ärztliche Approbation (Humanmedizin) oder befristete Erlaubnis nach § 10 BÄO
  2. Klinische Berufserfahrung ist wünschenswert; die Stellen kommen aber auch für Berufsanfänger in Betracht
  3. Eine Promotion zur/zum Dr. med. ist vorteilhaft, aber nicht Einstellungsvoraussetzung
  4. Aufgeschlossene, engagierte und teamfähige Persönlichkeit mit Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  5. Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  6. Bei Entfristungsoption: Interesse an der Fortbildung zum Facharzt für das öffentliche Gesundheitswesen im Rahmen der Verbeamtung in der 4. Qualifikationsebene
  7. EDV-Kenntnisse (Office-Paket)

Wir bieten

  1. Eine befristete Einstellung (zunächst) bis zum 31.12.2021. Eine spätere Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bei Bewährung und Vorliegen aller entsprechenden Voraussetzungen wird angestrebt.
  2. Entgelt nach dem Tarifvertrag der Länder für den öffentlichen Dienst (TV-L) mit den üblichen Sozialleistungen. Die Eingruppierung erfolgt in regelmäßig in Entgeltgruppe 14 TV-L.
  3. Bei Vorliegen mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung ist eine entsprechende Einstufung innerhalb dieser Entgeltgruppe möglich.
  4. Im Falle der Entfristung die Übernahme in das Beamtenverhältnis der vierten Qualifikationsebene nach Abschluss der Ausbildung zum Facharzt/zur Fachärztin für das öffentliche Gesundheitswesen bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen (auf Wunsch gerne auch mit Teilnahme am postgradualen Studiengang "Master of Public Health").
  5. Vielseitige Aufgaben, verantwortungsvolle Tätigkeiten und Einbindung in Entscheidungsprozesse
  6. Attraktive Sozialleistungen, wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, vergünstigte Tickets für den Personennahverkehr, Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  7. Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle sowie Fortbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 22.07.2020 unter Angabe der Kennziffer Z2.1-34 in einer Datei im pdf-Format (max. 5 MB) an Personal-Corona@reg-ob.bayern.de

Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, für welche Dienststelle (Regierung von Oberbayern und/oder Landratsamt) Sie sich bewerben. Mehrfachnennugen sind selbstverständlich möglich.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen Frau Böttcher von der Regierung von Oberbayern unter Tel. 089/2176-3484. Im Landratsamt Ebersberg stehen Ihnen gerne für fachliche Auskünfte zum Aufgabenbereich Frau Dr. Dame (08092/823-363) zur Verfügung.   

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt

Regierung von Oberbayern

Sachgebiet Z2.1-34

Maximilianstraße 39

80538 München

 

Datenschutzrechtliche Hinweise nach Art. 13 DSGVO