Ansprechpartner

Frau Mauser
09191/86-1100
09191/86-1100


Frau Pieger
09191/86-1101
09191/86-1101


Frau Wunder
Ausbildung/Praktikum
09191/86-1109
09191/86-1109

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2023-01-23T16:16:13+01:00 stellenangebote 2023-02-19T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p299913 Landratsamt Forchheim https://www.mein-check-in.de/templates/lra-fo/img/job/logo_small.png Landratsamt Forchheim Am Streckerplatz 3 Forchheim 91301 bavaria DE Landratsamt Forchheim Am Streckerplatz 3 Forchheim 91301 bavaria DE

Sozialpädagoge/in Adoptionsvermittlung und Pflegekinderdienst (m/w/d)

Der Landkreis Forchheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine/n

 

 Sozialpädagogen/in (m/w/d)

 

im Amt für Jugend, Familie und Senioren des Landratsamtes Forchheim in Vollzeit. Die Stelle gliedert sich zu gleichen Anteilen in die Bereiche Adoptionsvermittlung und Pflegekinderdienst.

 

Folgende Aufgaben sind schwerpunktmäßig zu verrichten:

 

Adoptionsvermittlung:

  •     Beratung und Hilfe für abgebene Eltern
  •     Abklärung der Wünsche und Bedürfnisse der abgebenden Eltern
  •     Abklärung der Bedürfnisse des Kindes
  •     Beratung, Überprüfung und Auswahl der Adoptionsbewerber
  •     Vorbereitung und Durchführung des Adoptionsverfahrens
  •     Beratung und Hilfestellung auch nach der Adoption
  •     Hilfe und Unterstützung bei der Suche nach der Herkunftsfamilie oder der Adoptierten
  •     Zusammenarbeit mit Institutionen und anderen Vermittlungsstellen (z.B. Auslandsvermittlungsstellen)
  •     Mitwirkung bei der Auslandsadoption
  •     Stiefelternadoption

 

Pflegekinderdienst:

  • Akquise und Beratung von Bewerbern
  • Durchführung von Fortbildungen und Qualifizierungsmaßnahmen für Bewerber und bestehende Pflegefamilien
  • Vermittlung von Pflegekindern
  • Beratung und Unterstützung von Pflegefamilien
  • Steuerung der Jugendhilfe (Hilfeplanung, Koordination von unterstützenden Maßnahmen)
  • Umgangsbegleitung
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren
  • Krisenintervention und Abklärung von Kindeswohlgefährdungen
  • Vorbereitung und Begleitung von Rückführungen in die Herkunftsfamilie

 

Wir erwarten:

 

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelorstudium der Sozialen Arbeit
  • Kenntnisse der entsprechenden Rechtvorschriften
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfreude und Durchsetzungs- bzw. Überzeugungsfähigkeit, Empathie, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Kenntnisse über den Einsatz von Mediationsmethoden sowie in der Erwachsenenbildung und Gruppenarbeit
  • Idealerweise Erfahrung im Umgang mit komplexen Familiensystemen und Trauma

 

Wir bieten Ihnen:

 

  • Ein zunächst befristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst  (TVöD-SuE). Die Bezahlung erfolgt tarifgemäß mit den im öffentlichen Dienstüblichen Sozialleistungen (derzeitige Stellenbewertung S14 TVöD-SuE).
  • Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die aber teilzeitfähig ist, sofern durch Jobsharing und Desksharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gewährleistet ist.
  • Ein abwechlsungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet.
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld.
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten, vermögenswirksamen Leistungen sowie Gewährung einer Jahressonderzahlung nach Maßgabe der tarifrechtlichen Vorschriften.
  • Flexible Beschäftigungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeitszeiten.
  • Zuschuss zum Job-Ticket des VGN.
  • VHS-Kurse im Mitarbeiterprogramm inkl. eines betrieblichen Gesundheitsmanagements mit zahlreichen Angeboten und Kursen.

 

Die Einstellung erfolgt unter Berücksichtigung der vorhandenen Qualifikation und dem Vorliegen der eingruppierungsrechtlichen Voraussetzungen nach den tarifrechtlichen Vorschriften.

 

Die Besetzung der Stelle erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Schwerbehindertengesetzes und des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich über unser Online-Portal unter www.landkreis-forchheim.de/Karriere  bzw. über den Button "Jetzt hier bewerben"

 

bis spätestens 19.02.2023.

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht in elektronischer Form eingehende Bewerbungen aus Kostengründen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten Sie daher, die Bewerbungsunterlagen entweder elektronisch oder in Kopie einzureichen. Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie uns die Zustimmung, dass wir diese einbehalten oder inhaltliche Kopien fertigen dürfen. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet.

 

Für telefonische Auskünfte stehen wir unter den Ruf-Nrn. 09191/86-2300 bzw. 86-2310 (Amt für Jugend, Familie und Senioren) oder unter 86-1100 (Personalmanagement) zur Verfügung.

 

Weitere Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie unter: https://lra-fo.de/site/1_home/Ausschreibungen/Datenschutzhinweise_in_Bewerbungsverfahren.pdf.

Standort: Landratsamt Forchheim
Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.