Ihre Ansprechpartner

Für Stellenangebote

Frau Fuchs
09123 | 950 - 6183
09123 | 950 - 6183
Frau Nowak
09123 | 950 - 6185
09123 | 950 - 6185

Für Ausbildungsplätze (QE 2 und VFA-K)

Frau Wolf
09123 | 950 - 6181
09123 | 950 - 6181

Für duale Studienplätze / Praktika

Frau Pfeiffer
09123 | 950 - 6179
09123 | 950 - 6179

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-02-15T00:01:52+01:00 stellenangebote 2020-02-28T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p104073 Landratsamt Nürnberger Land https://www.mein-check-in.de/templates/nuernberger-land/img/job/logo_small.png Landratsamt Nürnberger Land Waldluststraße 1 Lauf an der Pegnitz 91207 bavaria Landratsamt Nürnberger Land Waldluststraße 1 Lauf an der Pegnitz 91207 bavaria

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Ausländerbehörde

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die im Rahmen von Jobsharing auch in Teilzeit besetzt werden kann. 

Ihre Aufgaben:

  • die Erfassung der Zuweisungs-/Umverteilungsentscheidungen
  • die Verarbeitung der Ausländer-Nachrichten der Einwohnermeldeämter und damit die Erfassung der Asylsuchenden im Fachverfahren
  • die Ausstellung von Aufenthaltsgestattungen sowie Verlassenserlaubnissen
  • die Beteiligung der Arbeitsverwaltung für die Zulassung von Beschäftigungen sowie die Umsetzung der dortigen Entscheidung
  • die Bearbeitung von Umverteilungsanträgen
  • die Entscheidung über den weiteren Aufenthalt nach Eingang der Mitteilungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge bzw. der Verwaltungsgerichte
  • die Ausstellung und Erneuerung von Duldungen sowie die Anpassung der dazugehörigen Nebenbestimmungen
  • die Beratung bezüglich freiwilliger Ausreisen
  • die Beschaffung von Heimreisedokumenten
  • Prüfung von Visaanträgen und Abgabe einer Stellungnahme gegenüber der deutschen Botschaft im Heimatland des Antragstellers
  • Bearbeitung von Anträgen auf Verpflichtungserklärungen

 

Ihr Profil:

  • Ausbildung zur/ zum Verwaltungswirt/-in (Beamtin/Beamter der 2. Qualifikationsebene), zur/zum Verwaltungsfachangestellten bzw. Fachprüfung I oder eine vergleichbare Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung oder einem Beruf mit rechtlichen Inhalten bzw. mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung.
  • Sicheres und gewandtes Auftreten im persönlichen Umgang mit den Asylsuchenden, den Ehrenamtlichen, den Beraterinnen und Beratern, den deutschen Botschaften sowie mit Kolleginnen und Kollegen.
  • Soziale Kompetenzen, insbesondere Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit sowie gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit.

 

Eine intensive Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Arbeitsverwaltung, der Polizei, dem Sachbereich Asylbewerberleistungsrecht im Haus sowie mit der Flüchtlings- und Integrationsberatung und den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist unerlässlich.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe EG 8 TVöD (derzeit in Überprüfung) bzw. nach entsprechender beamtenrechtlicher Besoldung.

 

Wir bieten:

  • Kollegiales familienfreundliches Umfeld
  • Sicherer Arbeitsplatz mit Zukunft
  • Gute Vereinbarkeit von Familie/Freizeit und Beruf
  • Attraktives Gleitzeitmodell mit flexiblen Arbeitszeitmodellen
  • Möglichkeit der Wohnraum- und Telearbeit
  • Interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Hauseigene Kantine

 

Für weitere Auskünfte zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Herrn Bauer (Tel. 6281) oder Frau Frank (Tel. 6284). Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Fuchs (09123/950-6183).

Bewerbungsschluss: 28.02.2020

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.