Ansprechpartner

Corina Künzel
Sachbearbeiterin Bewerbungsverfahren
06062 70-207
E-Mail Kontakt

Yvonne Lampert
Personalsachbearbeiterin
06062 70-285
E-Mail Kontakt

Andrea Uhrig
Personalsachbearbeiterin
06062 70-389
E-Mail Kontakt

Manfred Kaufmann
Abteilungsleiter Personalamt
06062 70-216
E-Mail Kontakt

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2021-07-19T13:59:31+02:00 stellenangebote 2021-08-15T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p180780 Landratsamt Odenwaldkreis

Leitung Revisionsamt (m/w/d)

Der Odenwaldkreis, inmitten der beiden Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar im südlichen Hessen gelegen, hat eine ausgesprochen hohe Lebensqualität. Die reizvolle Mittelgebirgsregion mit ihren zwölf Städten und Gemeinden bietet sowohl ein attraktives Wohnumfeld als auch viel Raum für verschiedenste naturnahe Aktivitäten. Ein breit gefächertes Betreuungs- und Bildungsangebot steht für die Familienfreundlichkeit des Odenwaldkreises ebenso wie eine lebendige Vereinskultur, in der nicht zuletzt Kinder und Jugendliche schnell eine Heimat finden.

 

Zugleich sind im Odenwaldkreis etliche Unternehmen angesiedelt, die ihn zu einem kraftvollen Wirtschaftsstandort machen. Ebenso zeichnet ihn eine große kulturelle Vielfalt aus, was Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Schlösser und historische Stadtzentren genauso zeigen wie eine lebendige Theater-, Musik- und Kleinkunstszene. Das Gesundheitszentrum Odenwaldkreis in Erbach bildet das Zentrum einer umfassenden Gesundheitsversorgung für die Bevölkerung.

 

Die Verwaltung des Odenwaldkreises versteht sich als moderner Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, deren Anliegen von einem qualifizierten Personal freundlich und kompetent bearbeitet werden.

 

In der Kreisverwaltung des Odenwaldkreises ist zum 01.01.2022 die Stelle der

 

Leitung des Revisionsamtes (m/w/d)

wieder zu besetzen.

 

Die Rechtsstellung und die Aufgaben des Revisionsamtes ergeben sich aus der Hessischen Gemeindeordnung in Verbindung mit der Hessischen Landkreisordnung. Der Revision obliegt auch die Rechnungsprüfung von zwölf kreisangehörigen Städten und Gemeinden sowie verschiedene weitere kreisangehörige Verbände und Organisationseinheiten unterschiedlicher Rechtsformen.

 

Das Aufgabengebiet umfasst die

  • Planung und Steuerung der vorzunehmenden Prüfungen
  • Führung der Mitarbeitenden
  • Verantwortlichkeit für das Berichtswesen, insbesondere die Schlussberichte über die Prüfung der Jahresabschlüsse sowie konsolidierte Jahresabschlüsse und Sicherstellung einheitlicher Prüfungs- und Qualitätsstandards
  • Prüfungsbegleitende Beratung der Kreisgremien, der Verwaltungsführung und der Fachbereiche der Landkreisverwaltung sowie der Städte und Gemeinden und kreisangehörige Organisationseinheiten
  • Haushaltsbudgetüberwachung
  • Mitarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Rechnungsprüfungs- bzw. Revisionsamtsleiter*innen

 

Ihr Profil ist:

  • Befähigung des gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienstes oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • insbesondere fundierte Fachkenntnisse des Kommunalrechts, des kommunalen Haushaltsrechts (Doppik) sowie in Buchführung und Bilanzierung
  • mehrjährige Erfahrung in der Leitung und Koordinierung von Personal

 

Im Übrigen werden von den Bewerbenden erwartet:

  • Führungskompetenz mit einem motivierenden und wertschätzenden Führungsstil
  • Bereitschaft zur Mitgestaltung des Veränderungsmanagements zur Verwaltungsmodernisierung und Optimierung der Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe innerhalb der Kreisverwaltung
  • Überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sicheres Auftreten, Belastbarkeit, Entschlusskraft und Durchsetzungsfähigkeit
  • Fähigkeit, selbstständig und strukturiert zu arbeiten und das Aufgabengebiet eigenverantwortlich weiterzuentwickeln
  • Steuerrechtskenntnisse sind von Vorteil
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken einzusetzen
  • fundierte EDV-Kenntnisse (fachspezifische Softwarekenntnisse wären vorteilhaft)

 

Wir bieten:

  • eine tarifgerechte Eingruppierung nach Entgeltgruppe 13 TVöD bzw. eine Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 14
  • ein sehr interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • eine großzügige Gleitzeitregelung
  • Arbeiten im Homeoffice unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • mit moderner IT ausgestattete Arbeitsplätze in freundlicher Atmosphäre und in hellen/großzügigen Räumlichkeiten,
  • kostenlose Parkplätze in direkter räumlicher Nähe sowie eine gute Anbindung an den ÖPNV.

 

Da in der angegebenen Entgeltgruppe Frauen unterrepräsentiert sind, sehen wir der Bewerbung von Frauen mit besonderem Interesse entgegen. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gewährleistet ist.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Wir freuen uns über Bewerbungen, die bis zum 15.08.2021 über unser Bewerberportal eingereicht werden können.

 

Für weitere Informationen steht Herr Kaufmann, Personalamt, (Tel.: 06062 70-216) gerne zur Verfügung.

 

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.