Ansprechpartner

Corina Künzel
Sachbearbeiterin Bewerbungsverfahren
06062 70-207
E-Mail Kontakt

Yvonne Lampert
Personalsachbearbeiterin
06062 70-285
E-Mail Kontakt

Andrea Uhrig
Personalsachbearbeiterin
06062 70-389
E-Mail Kontakt

Manfred Kaufmann
Abteilungsleiter Personalamt
06062 70-216
E-Mail Kontakt

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2019-07-11T10:56:22+02:00 stellenangebote 2019-08-11T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p73944 Landratsamt Odenwaldkreis

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) Asyl

.

In der Kreisverwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle für eine/einen

 

Sozialpädagogen/Sozialarbeiter (m/w/d)

(Diplom o. BA)

 

für die Betreuung und Beratung der Asylbewerberinnen/Asylbewerber und Spätaussiedlerinnen/Spätaussiedler im Odenwaldkreis zu besetzen.

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Betreuung der Hilfesuchenden
  • Familienarbeit/Einzelarbeit
  • Aufsuchende Sozialarbeit
  • Beratung und Orientierungshilfen zur gesellschaftlichen Teilhabe und Integration
  • Unterstützung bei der Förderung von Sprache, Bildung, Aus-, Fort- und Weiterbildung und der Aufnahme von Beschäftigung
  • Hilfen bei Gesundheitsfragen und psychosozialen Problemen
  • Ersteinführung bei Neuankunft
  • Koordinierung der Unterbringung der zugewiesenen Flüchtlinge
  • Zusammenarbeit mit anderen Ämtern und Behörden sowie im Aufgabenbereich tätigen Institutionen und Gruppen
  • Netzwerkarbeit mit den ehrenamtlichen Unterstützerkreisen und den anderen in der Flüchtlingsarbeit tätigen Stellen
  • Enge Zusammenarbeit mit den für die Leistungsgewährung des betroffenen Personenkreises zuständigen Stellen des Odenwaldkreises

 

Bewerbungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium in einer der genannten Fachrichtungen
  • Aufgeschlossenheit gegenüber den zu betreuenden Kunden
  • interkulturelle Kompetenz
  • Kommunikations- und Beratungskompetenz
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • Fähigkeit zur Problemanalyse und eigenständigen Problemlösung
  • Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Fachkenntnisse im Asylbewerberleistungsgesetz bzw. im Sozialhilfe- und Ausländerrecht sind erwünscht
  • fundierte EDV-Kenntnisse in Bürostandardsoftware (Word, Excel, Outlook etc.)
  • digitale Kompetenz

 

Die Vergütung ist nach der Entgeltgruppe S12 TVöD vorgesehen.

 

Die Tätigkeit erfordert den Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für Pkw und die Bereitschaft, bei Bedarf das eigene Kraftfahrzeug gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen.

 

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und kann im Rahmen eines Jobsharings mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung besonders berücksichtigt.

 

Bewerbungen können bis zum 11.08.2019 über unser Bewerberportal eingereicht werden.

 

Für weitere Informationen steht Herr Kaffenberger, Abt. Soziale Sicherung, (Tel.: 06062-70 1580) gerne zur Verfügung.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.