Ansprechpartner

Studium/ Stellenangebote/ Initativbewerbungen
Hermann Wißmiller
08342 911-357
Ausbildung/ Praktikum
Melanie Führmann
08342 911-358

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454

Duales Studium zur/m Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) 2019

Duales Studium zur/m Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Allgemeinen Inneren Verwaltung (nichttechnischer Verwaltungsdienst)

 

Beginn des Studiums: am 1. Oktober 2019

 

 

Einstellungsvoraussetzungen:
 

Für das duale Studium zur/m Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) sind folgende Voraussetzungen zwingend erforderlich:

 

  • unbeschränkte Fachhochschulreife oder
  • fachgebundene Fachhochschulreife oder
  • allgemeine Hochschulreife oder
  • ein vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannter Bildungsstand

    (Abschluss voraussichtlich bis zum Einstellungstermin).

  • Teilnahme am zentralen Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses am 08.10.2018. Dafür können Sie sich online unter www.lpa.bayern.de zwischen dem 20.03.2018 und dem 08.07.2018 anmelden.
  • Eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme am Auswahlverfahren ist, dass Sie
    • Deutsche/Deutscher im Sinn des Art. 116 Grundgesetzes sind oder
    • die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder
    • die Staatsangehörigkeit von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen.
  • Wenn Sie zum Einstellungszeitpunkt das 45. Lebensjahr bereits vollendet haben werden, ist eine Zulassung zum Auswahlverfahren regelmäßig nicht möglich (§ 5 Abs. 4 Auswahlverfahrensordnung).

     

     

    Ablauf des Studiums:
     

    Das Studium dauert 3 Jahre und gliedert sich in

  • Fachstudienabschnitte an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (HföD) in Hof (insgesamt 21 Monate, während denen Seminararbeiten, Projektarbeiten und auch eine Diplomarbeit zu fertigen sind) und
  • Berufspraktika im Landratsamt
  • Studienschwerpunkte sind Rechtsfächer wie Baurecht, BGB, Beamtenrecht, Umweltrecht oder Sozialrecht, aber auch Organisations- und Sozialkompetenzen

    Während des Studiums haben Sie den Status einer/s Beamten/in auf Widerruf. Für die Fachstudienabschnitte in Hof wird Ihnen eine Unterkunft gestellt.

     

     

     

    Verdienstmöglichkeiten:

     

    Während des Studiums erhalten Sie eine monatliche Vergütung von rund 1.200,- € (Stand 01.01.2018).
     

    Bei Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe nach erfolgreichem Studienabschluss erhalten Sie eine monatliche Vergütung von ca. 2.570,- € brutto (ledig, keine Kinder).

     

     

    Bewerbung und Einstellungsverfahren:
     

    Melden Sie sich online für das zentrale Auswahlverfahren des Landespersonalausschusses unter www.lpa.bayern.de an und bewerben Sie sich online unter www.mein-check-in.de/ostallgaeu beim Landratsamt Ostallgäu für den Studienplatz.

     

    Ihr im Auswahlverfahren erzieltes Prüfungsergebnis wird etwa Mitte Dezember 2018 von der Geschäftsstelle des Landespersonalausschusses an das Landratsamt Ostallgäu weitergegeben. Das Landratsamt nimmt danach Kontakt zu Ihnen auf, wenn Sie aufgrund Ihrer Platzziffer für eine Einstellung in Frage kommen. Die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch erfolgt in der Reihenfolge der Rangliste.

     

    Für Rückfragen beim Landratsamt Ostallgäu wenden Sie sich bitte an

     

    Kornelia Hieber

    Tel. 08342/911-349

     

     

    Berufsaussichten:
     

  • Übernahme als Beamter auf Probe durch das Landratsamt Ostallgäu nach erfolgreichem Studienabschluss
  • Erledigung von hervorgehobener Sachbearbeitung und Aufgaben des mittleren Managements im Landratsamt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Bitte bewerben Sie sich über unser Bewerberportal.

 

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.