Ihre Ansprechpartner

  • Stellenangebote
  • Ansprechpartner/in siehe jeweilige Stellenausschreibung
  • Ausbildung
  • Anna-Lena Hemminger
  • Telefon 07151 - 501-1392
  • Praktikum
  • Daniela Scherhaufer
  • Telefon 07151 - 501-1359

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454

Integration

2021-03-25T09:45:55+01:00 stellenangebote 2021-04-25T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p167469 Landratsamt Rems-Murr-Kreis Personal Alter Postplatz 10 Waiblingen 71332 baden_württemberg Personal Alter Postplatz 10 Waiblingen 71332 baden_württemberg
Banner

47/21/51 - Sozialpädagoge (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d), 100 %, Kreisjugendamtes (ausgeschrieben am 25.03.2021)

 

 

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

 

 

Sozialpädagogen (m/w/d) oder Sozialarbeiter (m/w/d), 100 %,

 

 

für die Fachstelle Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention unseres Kreisjugendamtes in Backnang.

 

 

 

Ihre Aufgaben bei uns sind:

 

 

  • Entwicklung eines kreisweiten Gesamtkonzepts zu Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention sowie eines Multiplikatorenkonzepts
  • Konzeption und Durchführung von Workshops, Fachveranstaltungen, Projekten und Angeboten für Kinder, Jugendliche, Multiplikatoren zum Themenfeld Demokratieförderung und Extremismusprävention
  • Beratung von politischen Gremien, Kommunen, Trägern und Fachkräften zu o. g. Themenfeldern
  • Erarbeitung von Stellungnahmen sowie Einordnung von Symbolen, Gruppierungen, Entwicklungen, etc.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
  • Unterstützung und Begleitung von Bündnissen, Netzwerken und bürgerschaftlichem Engagement
  • Beratung von jungen Menschen mit extremistischen Tendenzen, pädagogischen Fachkräften, Institutionen und weiteren Bedarfsträgern
  • Geschäftsführung Fachbeirat DeRex/ Leitung und Moderation von Arbeitskreisen
  • Netzwerkarbeit
  • stetige Beobachtung der extremistischen Entwicklungen und Aktivitäten

 

 

 

Sie verfügen über:

 

 

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik jeweils mit staatlicher Anerkennung oder ein vergleichbares Studium
  • Berufserfahrung mit Jugendsubkulturen oder Demokratieförderung (wünschenswert)
  • Kenntnisse und/oder Erfahrung mit Extremismus, Radikalisierungstendenzen
  • sicheres und verbindliches Auftreten und gute Diskussionskultur
  • Konfliktfähigkeit und Kooperationsfähigkeit sowie eine diplomatische Grundhaltung

 

 

 

Wir bieten Ihnen:

 

 

  • eine befristete Anstellung als Elternzeit- und Abwesenheitsvertretung bis voraussichtlich 30. November 2023 nach dem Tarif im Sozial- und Erziehungsdienst (SuE), bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe S 15 möglich
  • attraktive Arbeitsplätze und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterbildung
  • ein umfassendes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • einen Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel
  • die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge

 

 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unsere Homepage bis zum 25. April 2021. Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

 

 

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne:

Frau Brinkmann, Bereichsleiterin Kinder- und Jugendförderung, Tel.: 07191 895-4451 und Frau Haug, Stellvertretende Bereichsleiterin Kinder- und Jugendförderung, Tel.: 07191 895-4452.

 

 

Wir setzen uns für die Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

 

 

Landratsamt Rems-Murr-Kreis

Fachbereich Personal und Organisationsentwicklung

 

 

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.
Weitere Adressen & Öffnungszeiten