Stellenangebote

Katja Hülsmann
02191/16-2275
Silke Dobke
02191/16-2207
Daniela Kapries
02191/16-2236
Susann Kuwan
02191/16-3087

Ausbildung

Birgitt Köser-Bergmann
02191/16-2243

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454

Sachgebietsleitung Bibliothekssonderformen/Stadtteilbibliotheken

Das Kommunale Bildungszentrum der Stadt Remscheid, Abteilung Öffentliche Bibliothek, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Diplom-Bibliothekar/in

Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationsmanagement (m/w)

zur Leitung der Kinder- und Jugendbibliothek sowie der Koordination der zwei Stadtteilbibliotheken in Remscheid Lüttringhausen bzw. Remscheid Lennep.

Die Abteilung Bibliothek zählt insgesamt 20 Mitarbeiterinnen, von denen ein Team von 16 Mitarbeiterinnen in der Zentralbibliothek beschäftigt ist. Die dortige Kinder- und Jugendbibliothek zählt gut 12.500 Medieneinheiten, die Ausleihen bewegen sich bei knapp 70.000 Medieneinheiten im Jahr. Die Stelle, die nach Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet ist, ist in Vollzeit zu besetzen.

Als Leitung unserer Kinder- und Jugendbibliothek sind Sie insbesondere verantwortlich für:

  • das Lektorat und den Bestandsaufbau in den Bereichen Kinder- und Jugendbibliothek sowie Kinderlernzentrum

  • die Planung und Steuerung der Arbeitsabläufe in den genannten Bereichen

  • die Erarbeitung von Konzepten zur Optimierung der Zusammenarbeit mit Kitas, Schulen und Vereinen

  • die Organisation und Durchführung von Ferienprogrammen, Vorlesewettbewerben und Jugendbuchausstellungen

  • die Unterstützung der Kitas im Bereich Leseförderung z.B. durch Ausbildung von Lesepaten sowie

  • die Praktikanten- und Assistentenausbildung im Bereich Kinder- und Jugendbibliothek.

Informations- und Beratungsdienst sowie Katalogisierung und Bestandspflege sind weitere Tätigkeiten, die der Stelle als Leitung Kinder- und Jugendbibliothek implizit sind.

Eine Besonderheit der Stelle ist darüber hinaus, dass der Stelleninhaber / die Stelleninhaberin für die Koordination zwischen der Zentralbibliothek sowie den zwei Stadtteilbibliotheken, die jeweils eine Bibliothekarin und eine Assistentin zählen, verantwortlich ist.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/in oder Bachelor of Arts Bibliotheks- und Informationsmanagement

  • die Fähigkeit zur Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und Konzepte im Rahmen des ausgeschriebenen Aufgabenspektrums

  • berufliche Vor-Erfahrung im Bereich Kinder- und Jugendbibliothek sowie – idealerweise – erste Erfahrungen in Personalführung und -leitung

  • Kontaktfreudigkeit, Kundenorientierung, Offenheit und Flexibilität

  • ein hohes Maß an Medienkompetenz sowie Erfahrungen in der Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz auch im Bereich der digitalen Medien

  • den sicheren Umgang mit EDV- und bibliotheksspezifischer Software (SISIS Sunrise, Bibliotheca RFID)

  • Flexibilität und die Bereitschaft zu wechselnden Diensten mit Arbeitseinsätzen auch am frühen Abend und an Samstagen

Wir bieten Ihnen:

  • ein anspruchsvolles und breitgefächertes interessantes Aufgabenfeld

  • ein selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten in einem serviceorientierten Team

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD

  • Altersvorsorge und Sozialleistungen im Rahmen des öffentlichen Dienstes

Die Stadt Remscheid liegt mit ca. 113.000 Einwohnern inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Stadt Remscheid setzt sich für die besondere Förderung von Frauen ein, die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Im Interesse der Förderung und beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen Schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte stehen Ihnen Frau Nicole Grüdl-Jakobs, Leiterin des Kommunalen Bildungszentrums, sowie Frau Melanie Söhner, Mitarbeiterin der Kinder- und Jugendbibliothek, unter Tel. 02191-16-2776 bzw. 02191-16-2549 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis spätestens 27.04.2018.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.