Kontakt

Frau Wittig
Sachgebietsleiterin Personal
03644 540-122
03644 540-122
Frau Sklarz
Sachbearbeiterin Personal, aktuelle Stellenangebote
03644 540-124
03644 540-124
Frau Punke
Sachbearbeiterin Ausbildung, Studium, Praktikum
03644 540-129
03644 540-129

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
2021-12-22T14:59:21+01:00 stellenangebote 2022-01-19T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p217565 Weimarer Land

Geschäftsführer/ Geschäftsführerin (m/w/d) für die Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land

Der Kreis Weimarer Land beabsichtigt, für die Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land (PVG mbH WL) zum nächstmöglichen Termin die Besetzung der Stelle Geschäftsführer/ Geschäftsführerin (m/w/d).

Die PVG erbringt im Kreis Weimarer Land die Leistungen des öffentlichen Personennahverkehrs. Im Auftrag des Kreises fährt sie jährlich ca. drei Millionen Kilometer und befördert mehr als 2 Millionen Fahrgäste. Der Fahrzeugbestand umfasst 64 Busse. Mit ca. 84 Mitarbeiter/innen betreibt sie 39 Linien im Regionalverkehr. Hauptaufgabe ist u. a. die Absicherung des freigestellten Schülerverkehrs im Kreis.

Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Apolda. Darüber hinaus betreibt die PVG einen Betriebsteil in Weimar.

Der/Die Geschäftsführer/in führt selbstständig und eigenverantwortlich die laufenden Geschäfte der Gesellschaft, vertritt sie gerichtlich und außergerichtlich und nimmt die Rechte und Pflichten der Gesellschaft als Arbeitgeber wahr.

Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen ebenso in einer ergebnisorientierten Führung der Gesellschaft wie in der Steuerung und Weiterentwicklung kaufmännischer Belange auf Grundlage des öffentlichen Dienstleistungsauftrages im Kreis Weimarer Land.

Zu den Aufgaben gehören sowohl die strategische Entwicklung des Unternehmens im Sinne eines Mobilitätskonzeptes für den ländlichen Raum, die Optimierung der betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumente und der kaufmännischen Geschäftsprozesse als auch die Verantwortung für die Budget- und Investitionsplanung. Sie tragen damit Verantwortung für das Rechnungswesen, die Unternehmens- und Verkehrsplanung, den Vertrieb sowie die Organisationsentwicklung und die Umsetzung von Investitionen.

Ihnen obliegt die Vertretung des Unternehmens im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT).

Eine aktive, kommunikative Berichterstattung an den Gesellschafter, den Aufsichtsrat sowie den Kreistag und seine Ausschüsse ist erforderlich.

Als Geschäftsführer/in sind Sie gleichzeitig Verkehrsleiter/in der Gesellschaft.

Wir erwarten eine konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit, persönliche Integrität, eine hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und sicheres Auftreten. Unternehmerisches Gespür, diplomatisches Geschick und Einfühlungsvermögen gehören ebenso zu Ihren Stärken wie Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit. Die Fähigkeit zur zielgerichteten Mitarbeiterführung und –motivation sollte stark ausgeprägt sein.

Als Voraussetzung sollten die Bewerber/-innen über ein abgeschlossenes Studium bevorzugt im Bereich Verkehrswesen oder Betriebswirtschaftslehre bzw. eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung oder eine andere vergleichbare Qualifikation verfügen.

Mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Geschäftsführung eines mittelständischen Unternehmens oder Erfahrungen in einem öffentlichen Verkehrsbetrieb und kaufmännische Praxis in einem technik- und dienstleistenden Umfeld wären wünschenswert.

Sie können die fachliche Eignung durch die erfolgreich absolvierte Fachkundeprüfung für den Straßenpersonenverkehr nachweisen. 

Wünschenswert wären darüber hinaus gründliche und umfassende Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts, des Arbeitsrechts (insbesondere des Betriebsverfassungs- und Tarifrechts), des Handels- und Vertragsrechts sowie Erfahrungen im kommunalen Bereich.

Der Bewerbung dienlich sind darüber hinaus Kenntnisse über verwaltungstechnische Vorgänge und gute bis sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den Standardprogrammen (MS-Office). Der Besitz des Führerscheins (Klasse B) ist grundsätzlich notwendig.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis über die bestehende Schwerbehinderung ist der Bewerbung beizufügen.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Kreisverwaltung Weimarer Land die von Ihnen an uns übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung gemäß DS-GVO erheben, verarbeiten und nutzen darf. Dementsprechend verweisen wir auf die Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) im Bewerbungsverfahren. Das Merkblatt finden Sie auf unserer Homepage unter https://weimarerland.de/de/datenschutzinformationen.html unter der Rubrik Haupt- und Personalamt / Personalamt / Merkblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung!

Bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Karriereportal.

Die Ausschreibungsfrist für diese Stellenausschreibung endet am 19. Januar 2022.

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.