Kontakt

Tarifbeschäftigte
Stefan Preißler
0931 / 37 - 3634
0931 / 37 - 3634
Beamte
Daniela Sachs
0931 / 37 - 2223
0931 / 37 - 2223
Ausbildung, Studium und Praktikum
Nicole Köster
0931 / 37 - 3362
0931 / 37 - 3362

Technischer Support

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-02-10T11:03:56+01:00 stellenangebote 2020-03-08T23:59:59+01:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p103299 Stadt Würzburg https://www.mein-check-in.de/templates/wuerzburg/img/job/logo_small.png Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Vergabeservice - Nr. 34

Die STADT WÜRZBURG sucht für die Zentrale Vergabestelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Vergabeservice

 

Die Stadt Würzburg hat im Fachbereich Recht, Versicherungen, Haftpflicht eine Zentrale Vergabestelle eingerichtet, um Vergabeverfahren der Stadtverwaltung zusammen mit den Dienststellen in fachlicher und inhaltlicher Hinsicht durchzuführen.

Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle beinhaltet insbesondere die eigenverantwortliche Bearbeitung einzelner Verfahrensschritte nationaler und EU-weiter Ausschreibungsverfahren sowie die Unterstützung der in diesen Verfahren federführenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Abhalten der Submissionen als Verhandlungsleiter/in mit eigenverantwortlicher Verhandlungsführung und Protokollerstellung
  • Formale und rechnerische Prüfung der Angebote, dabei
    • Erfassung, Digitalisierung und Dokumentation im Vergabemanagementprogramm,
    • Inhaltliche Überprüfung auf korrekte Angaben und auf unzulässige, oft versteckte Änderungen der Angebote oder sonstige Auffälligkeiten
    • Erstellen der Preisspiegel und einer Rangliste
  • Sonstiger Vergabeservice:
    • Abfrage und Download der unternehmensbezogenen Unterlagen aus dem PQ-Verein und dem Gewerbezentralregister
    • Archivieren der Vergabeakten
    • Erfassung und Pflege der Anfragen der Dienststellen im Ablagesystem
    • Führen und Überwachen des Submissionskalenders und der ALLRIS Beschlussvorlagen
    • Zusammenstellen einer Jahresstatistik der Vergaben und Beratungen insbesondere in Erfüllung von EU-Meldepflichten
  • Organisatorische Tätigkeiten:
    • Bearbeitung von Haushaltsanmeldungen und Prüfung von Rechnungen
    • Betreuung des gemeinsamen E-Mail-Postfachs
  • Abwesenheitsvertretung für die/den Zeitbeauftragte/n im Fachbereich mit selbstständiger und eigenverantwortlicher Pflege der Daten (TARIS)

 

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich absolvierte Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachprüfung I für Verwaltungsangestellte oder eine erfolgreich absolvierte Qualifikationsprüfung für den Einstieg in die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
  • Sie beherrschen die gängigen EDV-Programme und lernen sich rasch in neue Anwendungen ein (Office-Paket, Internet, GroupWise, ALLRIS, Taris, OK.fis, Adobe)
  • Sie sind sprachlich gewandt und besitzen die Fähigkeit, Sachverhalte sowohl schriftlich als auch mündlich verständlich darzulegen und überzeugend zu begründen
  • Sie besitzen ausgeprägtes Organisations- und Improvisationstalent
  • Sie überzeugen durch eigenverantwortliches, flexibles und selbstorganisiertes Arbeiten, verbunden mit Team- und Konfliktfähigkeit
  • Kompetentes, offenes und gewandtes Auftreten, verbunden mit dem notwendigen Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick runden Ihr Profil ab

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit (Tarifbeschäftigte 39- bzw. Beamte 40-Stunden-Woche) sowie eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. Besoldungsgruppe A8 BayBesO. Die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung.
  • ein vielschichtiges und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld und einem motivierten und aufgeschlossenen Team
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten und einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt, gleitende Arbeitszeit sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

 

Konnten wir Ihr Interesse für diese anspruchsvolle Aufgabe wecken?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 08.03.2020 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

 

Kontakt:

Fragen beantworten Ihnen gerne der Leiter des Fachbereiches Recht, Versicherungen, Haftpflicht, Herr Rechtsdirektor René Sauerteig unter der Ruf-Nr.: 0931 – 37 2617 oder die Leiterin der Zentralen Vergabestelle, Frau Karoline Aufenanger, unter der Ruf-Nr.: 0931 – 37 2969.

 

Für Ihre persönliche Planung:

Wenn Sie in die engere Wahl kommen, werden Sie mit gesondertem Schreiben rechtzeitig eingeladen. Bewerbungsgespräche sind für den 25. März 2020 vorgesehen. Reisekosten können nicht erstattet werden.

 

Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig sowie für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.