Kontakt

Tarifbeschäftigte
Stefan Preißler
0931 / 37 - 3634
0931 / 37 - 3634
Beamte
Daniela Sachs
0931 / 37 - 2223
0931 / 37 - 2223
Ausbildung, Studium und Praktikum
Nicole Köster
0931 / 37 - 3362
0931 / 37 - 3362

Technischer Support

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2020-05-26T10:32:59+02:00 stellenangebote 2020-06-21T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p113601 Stadt Würzburg https://www.mein-check-in.de/templates/wuerzburg/img/job/logo_small.png Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria

Fachkraft Klimaanpassung (m/w/d) - Nr. 94

 

Die STADT WÜRZBURG sucht für den Fachbereich Umwelt- und Klimaschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Fachkraft Klimaanpassung (m/w/d)

 

in Teilzeit mit 75% der regulären Arbeitszeit.

 

Der Fachbereich kümmert sich um zentrale Fragen des Umwelt- und Klimaschutzes sowie der nachhaltigen Stadtentwicklung. Wir verstehen uns als Wissens- und Dienstleistungszentrum bei allen Fragen rund um Umwelt und Nachhaltigkeit. Durch die Erfüllung der Aufgaben als Immissionsschutz-, Wasserrechts-, Bodenschutz-, Naturschutz- und Abfallrechtsbehörde tragen wir zu einer hohen Umweltqualität bei und sorgen für einen sicheren und bürgerfreundlichen Vollzug der rechtlichen Vorgaben. Wir kooperieren eng mit den anderen Dienststellen der Stadt und arbeiten in Klimaschutz und Nachhaltigkeit an wichtigen Zukunftsfragen. Der Fachbereich mit rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gliedert sich in drei Fachabteilungen und eine Stabsstelle.

 

Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Weiterentwicklung und Koordination der Umsetzung der Strategie der Stadt Würzburg zur Anpassung an den Klimawandel, insbesondere in den Handlungsfeldern grüne Infrastruktur, klimagerechte Bauleitplanung, Klimawandel und Gesundheit, sowie Katastrophenvorsorge. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit relevanten verwaltungsinternen und -externen Akteuren.
  • Unterstützung und Beratung der verschiedenen städtischen Dienststellen zur Erhöhung der Resilienz gegenüber Klimawandelfolgen in den jeweiligen Aufgabengebieten.
  • Umfassende und rechtssichere Bearbeitung der Belange der Klimaanpassung (u.a. Durchlüftung, Begrünung, Wasserhaushalt, etc.) im Rahmen der Beteiligung am Verfahren zur Aufstellung von Bauleitplänen.
  • Beratung von Planungsträgern und Bauherrinnen / Bauherren zu klimaangepasstem Bauen und Sanieren.
  • Entwicklung, Umsetzung und Controlling von Klimaanpassungsmaßnahmen; Vernetzung (u.a. Aufbau und geschäftsführende Leitung einer verwaltungsinternen Arbeitsgruppe, Mitwirkung in der Klimapartnerschaft mit Mwanza, Tansania), Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Konzeption und Unterstützung von Kampagnen, Wettbewerben, Veranstaltungen); Mitwirkung in Forschungsprojekten

 

Ihr Profil:

  • Sie weisen ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / B. Sc. / B. Eng.) in den Bereichen Geographie, Stadt- und Regionalplanung mit dem Schwerpunkt Klimawandel und Klimafolgen, Stadtklimatologie, Umweltwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung vor
  • Sie besitzen fundierte fachliche wie auch rechtliche Kenntnisse im Bereich Klimaanpassung und Bauleitplanung sowie umweltfachliche Kenntnisse
  • Sie sind sicher im Umgang mit Geographischen Informationssystemen (GIS).
  • Kenntnisse in Projektmanagement runden Ihr Profil ab

 

Das zeichnet Sie weiterhin aus:

  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung sowie die Bereitschaft zur Organisation und Teilnahme an Abend- und Wochenendveranstaltungen
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit
  • methodische, strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise
  • Durchsetzungsstärke
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
     

Fehlende Kenntnisse sollten Sie sich in kürzester Zeit aneignen können.

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld mit interessanten und relevanten Problemstellungen an der Schnittstelle zwischen Forschung und Praxis in einem wirtschaftlich sicheren Umfeld
  • aktive Mitgestaltung an der Weiterentwicklung der Klimaanpassung in einer Großstadt. Da die Klimaanpassung ein relativ neues Arbeitsfeld in Kommunalverwaltungen darstellt, bietet es ein hohes Maß an Innovation und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit mit 29,25 Stunden/Woche (75% der regulären Arbeitszeit von 39 Stunden/Woche)
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD). Die Zuordnung zu einer der Leistungsstufen richtet sich nach Ihrer beruflichen Erfahrung.
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • gleitende Arbeitszeit sowie umfassende Fortbildungsmöglichkeiten

 

Möchten Sie die Stadt Würzburg gemeinsam mit uns gestalten?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 21.06.2020 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

 

Kontakt:

Für Ihre Fragen steht Ihnen der Leiter der Stabsstelle Klimaschutz, Herr Christian Göpfert (Telefon: 37-2686 oder E-Mail: christian.goepfert@stadt.wuerzburg.de), gerne zur Verfügung.

 

Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Standort: Stadt Würzburg
Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.