Marktplatz Würzburg

Kontakt

Tarifbeschäftigte
Stefan Preißler
0931 / 37 - 3634
0931 / 37 - 3634
Beamte
Daniela Sachs
0931 / 37 - 2223
0931 / 37 - 2223
Ausbildung, Studium und Praktikum
Nicole Köster
0931 / 37 - 3362
0931 / 37 - 3362

Technischer Support

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2022-09-22T15:00:34+02:00 stellenangebote 2022-10-20T23:59:59+02:00 CHECK-IN www.mein-check-in.de#p276725 Stadt Würzburg https://www.mein-check-in.de/templates/wuerzburg/img/job/logo_small.png Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria DE Stadt Würzburg Rückermainstraße 2 Würzburg 97070 bavaria DE

Weiterbildung zum Disponenten/zur Disponentin (m/w/d) - Nr. 203

Die STADT WÜRZBURG bietet beim Amt für Zivil- und Brandschutz zum 01.03.2023 die Möglichkeit der

 

Weiterbildung zum Disponenten/zur Disponentin (m/w/d)

in der Integrierten Leitstelle.

 

Die Stadt Würzburg betreibt im Amt für Zivil- und Brandschutz eine Integrierte Leitstelle mit rund 35 Beschäftigten. Die Leitstelle ist für die Alarmierung und Einsatzführung des Rettungsdienstes und der Feuerwehr in den Landkreisen Kitzingen, Main-Spessart und Würzburg sowie der Stadt Würzburg zuständig.

 

Ihre Aufgaben im Wesentlichen (nach Abschluss der Weiterbildung):

  • Entgegennahme und unverzügliche Bearbeitung von Notrufen, Notfallmeldungen und Hilfeersuchen aller Art
  • Alarmierung von Einsatzkräften und -mitteln der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes unter Beachtung der Dispositionsgrundsätze
  • Veranlassung, Lenkung, Koordination und Dokumentation von Einsatzmaßnahmen
  • telefonische Anleitung von Laien zu Erste-Hilfe- und Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Erteilung von Auskünften im Rahmen der Befugnisse
  • Unterstützung bei der Einsatz- und Lageführung
  • regelmäßige Fortbildung im Rettungsdienst und im Einsatzdienst der Berufsfeuerwehr

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung als Rettungsassistent:in oder Notfallsanitäter:in mit der Bereitschaft zur Weiterbildung im feuerwehrtechnischen Bereich und ILS-Qualifikation

oder

  • abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter:in mit der Bereitschaft zur Weiterbildung im feuerwehrtechnischen Bereich und weiterführender Rettungsdienst- und ILS-Qualifikation und
  • eine für den feuerwehrtechnischen Dienst förderliche abgeschlossene Berufsausbildung

oder

  • Qualifikationsprüfung für die 2. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Naturwissen­schaft und Technik“, Fachlicher Schwerpunkt „Feuerwehr“ (ehemals Laufbahnprüfung mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) mit der Bereitschaft zur weiterführenden Feuerwehr-, Rettungsdienst- und ILS-Qualifikation

sowie jeweils

  • mehrjährige Berufserfahrung im Rettungsdienst oder im Einsatzdienst einer hauptamtlichen kommunalen Feuerwehr
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für die Tätigkeit
  • erweiterte Grundkenntnisse in der Bedienung von MS-Windows und MS-Office-Produkten

 

Das zeichnet Sie weiterhin aus:

  • Teamfähigkeit, Entscheidungsfreude und große Verantwortungsbereitschaft
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und verbindliche Umgangsformen
  • Sozialkompetenz, insbesondere im Umgang mit ehrenamtlichen Einsatzkräften
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit im Wechselschichtdienst und Bereitschaftsdienst sowie zur Teil­nahme an Fortbildungen
  • Belastbarkeit und Stressresistenz bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben
  • Bereitschaft, den Wohnsitz in Würzburg oder in der unmittelbaren Umgebung zu nehmen und beizubehalten

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit
  • eine der Aufgabenstellung entsprechende Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 (Rettungsassistent:in oder Notfallsanitäter:in) bzw. Entgeltgruppe 4 (Rettungssanitäter:in) des Tarifvertrags für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst (TVöD), nach abgeschlossener Weiterbildung erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 9a bzw. für Beamte eine der Aufgabenstellung entsprechende Besoldung bis zur Besoldungs-gruppe A9 BayBesO
  • schnellstmögliche Vollqualifizierung zum Disponenten/zur Disponentin gem. § 8 AVBayFwG
  • die Vorteile einer Beschäftigung im öffentlichen Dienst, wie Zusatzversorgung, jährliches Leistungsentgelt sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz und gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und Bewährung ist ein späterer Wechsel in die Beamtenlaufbahn (bis Besoldungsgruppe A9 BayBesO) grundsätzlich möglich

 

Die Ausbildung zum Disponenten/zur Disponentin mit theoretischen und praktischen Weiterbildungsabschnitten und externen Lehrgängen erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Monaten, entsprechend den persönli­chen Vorkenntnissen. Nach Abschluss der Weiterbildung erfolgt die Verwendung als Disponent:in in der Integrierten Leitstelle.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 20.10.2022 direkt über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/jobs.

 

Kontakt:

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Einsatzlenkung, Herr Brandamtsrat Frank Dikow, Tel. 0931/30906-510.

 

Für Ihre persönliche Planung:

Ein Einstellungstest (sportlicher sowie schriftlicher/praktischer Teil) mit anschließenden Bewerbungsgesprächen ist voraussichtlich für die 45. Kalenderwoche 2022 vorgesehen. Wenn Sie in die engere Wahl kommen, werden Sie mit gesondertem Schreiben rechtzeitig eingeladen.

 

Die Gleichstellung ist für uns selbstverständlich.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Standort: Stadt Würzburg
Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.