Die Dr. Güldener Gruppe

Ansprechpartner

Den zuständigen Ansprechpartner finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454

Datenschutzerklärung nach Art. 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns hohe Priorität. Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung erheben und zu welchen Zwecken wir diese Daten verarbeiten.

Personenbezogene Daten sind Angaben, die einer Person zugeordnet werden und die Identifizierung dieser Person ermöglichen, beispielsweise Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht oder nur mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand mit einer bestimmten Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht hierunter.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

(Haupt-)Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Internetseiten ist:

DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH
Marienstraße 10          
70178 Stuttgart
Datenschutzbeauftragte: datenschutz@dzr.de

Weitere Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts sind:

  • Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH          
    Marienstraße 10          
    70178 Stuttgart
    Datenschutzbeauftragte: datenschutz@optica.de
  • Apotheken- und Ärzte-Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH       
    Marienstraße 10          
    70178 Stuttgart
    Datenschutzbeauftragte: datenschutz@apotheken-aerzte.de
  • ABZ Zahnärztliches Rechenzentrum für Bayern GmbH,
    Oppelner Straße 3,
    82194 Gröbenzell.
    Datenschutzbeauftragte: datenschutz@abz-zr.de

Die DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH verarbeitet im Auftrag dieser Gesellschaften der Dr. Güldener-Firmengruppe die Daten von Bewerbern und leitet diese an die jeweilige Gesellschaft weiter.

Verantwortlich für den technischen Betrieb und Gestaltung dieser Internetseiten ist die

PERBILITY GmbH     
Starkenfeldstr. 21        
96050 Bamberg          
E-Mail:
kontakt@perbility.de.
 

2. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage sowie berechtigte Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen und Dauer der Speicherung
 

2.1 Allgemeine Hinweise zur Datenverarbeitung

Die Nutzung unserer Internetseiten ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Bereitstellung unseres Internetangebots sowie unserer Leistungen erforderlich ist oder Sie hierin eingewilligt haben. Soweit Sie auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) angeben, erfolgt dies grundsätzlich auf freiwilliger Basis.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, soweit Sie ausdrücklich in die Verarbeitung Ihrer Daten zu einem bestimmten Zweck eingewilligt haben,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen,
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO, soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist sowie
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und entgegenstehende Interessen und Grundrechte des Betroffenen nicht überwiegen.

Personenbezogene Daten werden gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt, sobald der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist bzw. entfällt, soweit nicht gesetzliche, vertragliche oder satzungsmäßige Vorgaben die Aufbewahrung der Daten erfordern.

In folgenden Fällen erfolgt eine Verarbeitung personenbezogener Daten:

2.2 Aufrufen unserer Internetseiten

Systembedingt werden beim Aufrufen unserer Internetseiten Informationen in sogenannten Server-Logfiles erhoben und gespeichert, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse des abrufenden Endgeräts,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Referrer-URL (Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgte) und aufgerufene Links,
  • Information über den Browsertyp, die verwendete Version und ggf. das von Ihnen verwendete Betriebssystem sowie der Name Ihres Access-Providers.

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar, Rückschlüsse auf Ihre Identität sind uns nicht möglich. Die Daten der Logfiles werden stets getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert; eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen durch uns erfolgt nicht.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet zur Auslieferung der Inhalte unseres Internetauftrittes sowie zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme, zur Optimierung unserer Internetseiten sowie zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität. Dies umfasst insbesondere die Aufklärung und Abwehr von Hacker-Angriffen und eventuell auftretender Server-Fehlfunktionen und -Auffälligkeiten. 

Nach Abschluss der Auswertungsphase, spätestens aber nach 90 Tagen, werden die Logfiles automatisch gelöscht.

2.3 Online-Bewerbungsportal

Über unsere Internetseiten haben Sie die Möglichkeit, sich online auf freie Stellen bei Unternehmen der Dr. Güldener-Firmengruppe zu bewerben. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses verarbeiten wir die uns von Ihnen überlassenen personenbezogenen Daten, insbesondere personenbezogene Daten (Name, Geburtsdatum und Geburtsort, ggf. Lichtbild sowie sonstige personenbezogene Angaben), Adress- und Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefon, Mobil), Befähigungsnachweise (Schulzeugnisse, Examina, Diplome, Arbeitszeugnisse, Weiterbildungszertifikate) sowie Lebenslaufdaten. Sofern Sie über ein Xing-Profil verfügen besteht zudem die Möglichkeit, die dort hinterlegten Daten in das Online-Bewerbungsportal übertragen zu lassen. Die Nutzung dieser Option ist selbstverständlich freiwillig.

Für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens, welches von der DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH auch im Auftrag der weiteren Gesellschaften der Dr. Güldener-Firmengruppe bearbeitet wird, erhalten Sie eine Benutzerkennung und ein Passwort, mit dem Sie Zugang zum Online-Bewerbungsportal erhalten. Mit Hilfe dieser Zugangsdaten können Sie auch nach Einreichung Ihrer Online-Bewerbung auf Ihre Unterlagen Zugriff nehmen und ggf. noch Angaben verändern.

Die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses überlassenen Daten werden von der jeweiligen Gesellschaft, bei der Sie sich bewerben, ausschließlich zur Bearbeitung der Bewerbung, insbesondere zur Durchführung des Bewerbungsprozesses sowie zur Entscheidung über eine Einstellung bei der jeweiligen Gesellschaft der Dr. Güldener-Firmengruppe verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG.

Ihre Daten werden bei Nichteinstellung regelmäßig – vorbehaltlich der hierfür einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen – gelöscht, sofern Sie nicht einer darüber hinausgehenden Speicherung Ihrer Daten ausdrücklich zugestimmt haben. Gleiches gilt für den Fall, dass Sie Ihre Bewerbung zurückziehen und so das Bewerbungsverfahren abbrechen.

Wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen, speichern wir Datum und Uhrzeit Ihrer Anmeldung sowie jedes Zugriffs auf Ihre Daten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Berechtigte Zwecke sind die Auswertung von Zugriffen auf unser Online-Bewerbungsportal, die Gewährleistung der Integrität unseres Online-Bewerbungsportals sowie die Verhinderung von Missbrauch durch einzelne Nutzer.

2.4 Cookies

Unsere Internetseiten verwenden sogenannte Cookies. Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zum Zweck der Optimierung unserer Internetseiten („berechtigtes Interesse“).

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind „transistente Cookies“, insb. sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht und dienen uns z.B. zur Erkennung, ob Sie einzelne Seiten unseres Internetauftritts bereits besucht haben. Andere Cookies verbleiben für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät („persistente Cookies“) und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Zudem setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseiten statistisch zu erfassen und zu Zwecken der Optimierung unseres Internetangebotes auszuwerten. Die Speicherdauer ist abhängig vom Verwendungszweck des jeweiligen Cookies. Sie selbst können Cookies über die Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit löschen.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseiten eingeschränkt sein.

Auf unseren Internetseiten kommen nur sog. „technische Cookies“ zur Auslieferung sowie zur Optimierung unseres Internetangebots zum Einsatz. Sie dienen uns dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Nur mithilfe von technischen Cookies (insb. Navigations- und Session Cookies), können wir eine reibungsfreie Navigation und Nutzung unserer Internetseiten gewährleisten sowie Ihnen weitere Serviceleistungen (z.B. Nutzung unserer zugangsbeschränkten Bereiche) anbieten. Zudem können wir mit diesen Cookies die Performance unserer Internetseiten überwachen, z.B. um Angaben über die Anzahl der besuchten Seiten oder der Nutzer zu erhalten, die einen gewissen Bereich besucht haben. Hierbei werden ausschließlich statistische (anonyme) Daten erstellt, die keinerlei Aufschluss über die Identität der Nutzer unserer Internetseiten zulassen. Diese Daten dienen uns zur Optimierung unserer Internetseiten.

Eine Auswertung von Nutzerzugriffen erfolgt nicht. Ebensowenig werden pseudonymisierter Nutzerprofile erstellt (kein „Tracking“).

2.5 Einsatz von Social-Plug-Ins von Facebook, Twitter und Google (mittels „Shariff“-Technologie)

Über sogenannte Social-Plug-ins („Plug-ins“) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu kommunizieren und interagieren, so dass wir unser Angebot optimieren und besser an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen können. Rechtsgrundlage für die Verwendung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Berechtigte Interessen sind insbesondere die Optimierung unseres Online-Angebots sowie die Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit.

Auf unseren Internetseiten werden Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Google+ und Xing („Anbieter“) verwendet.

  • Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palu Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Die Plug-ins sind an einem der Facebook-Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel) oder sind mit dem Zusatz „Facebook“ gekennzeichnet.
  • Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter). Plug-ins von Twitter sind an der Bezeichnung „Twitter“ sowie einem stilisierten blauen Vogel erkennbar.
  • Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, CA 94043, USA („Google+“). Die Plug-ins sind an dem Google+-Logo erkennbar (weißes „G+“ auf roter Kachel) oder sind mit dem Zusatz „Google+“ gekennzeichnet.
  • XING wird betrieben von der Xing AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg („Xing“). Die Plug-ins sind an dem Xing-Logo erkennbar (weißes „X“ auf grüner Kachel) oder sind mit dem Zusatz „Xing“ gekennzeichnet.

Zum Schutz Ihrer Daten bei der Nutzung der Plug-ins verwenden wir die „Shariff“-Technologie. Diese Technologie sorgt dafür, dass bei einem Besuch unserer Internetseiten zunächst keine personenbezogenen Daten an die jeweiligen Anbieter weitergegeben werden, da die Plug-ins lediglich als Grafik auf unseren Internetseiten eingebunden sind. Erst wenn Sie mit einem der Plug-ins interagieren, können Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übertragen und dort verarbeitet werden. Der jeweilige Anbieter erhält dann die Information, dass Sie die entsprechende Internetseite aufgerufen haben, auch wenn sie bei dem Anbieter kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind.

Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Internetseiten Ihrem Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, wird die entsprechende Information direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. Ihrem Nutzer-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass die Anbieter die über unsere Internetseiten gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Plug-ins bei dem entsprechenden Dienst ausloggen.

Mehr Informationen zur „Shariff“-Lösung finden Sie unter https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

Wir weisen darauf hin, dass wir weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge durch die Anbieter haben, wenn Sie diese Plug-ins aktivieren, und uns auch keine Informationen zu Speicherfristen bzw. zur Löschung der Daten durch die Anbieter vorliegen. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie daher bitten den jeweiligen Datenschutzhinweisen der Anbieter unter

  • http://facebook.com/policy.php (Facebook),
  • http://twitter.com/privacy (Twitter)
  • http://google.com/policies/privacy/partners/?hl=de (Google+)
  • http://xing.com/privacy (Xing).

Sämtliche Anbieter mit Sitz in den USA haben sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen (siehe auch https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

3. Weitere Empfänger Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt – soweit unter Ziff. 2 nicht ausdrücklich erläutert – grundsätzlich nicht. Insbesondere geben wir Ihre Daten mit Ausnahme der unter Ziff. 2 dargestellten Verarbeitungen nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.

Diese Internetseiten werden von der PERBILITY GmbH im Auftrag der unter Ziff. 1 genannten Gesellschaften der Dr. Güldener-Firmengruppe betrieben. Die Daten der Bewerber werden durch den Dienstleister PERBILITY GmbH jeweils an die Gesellschaft weitergeleitet, bei der Sie sich beworben haben. Diese Gesellschaft entscheidet über die Aufnahme des Bewerbungsprozesses sowie eine Einstellung des Bewerbers; die Verarbeitung der Bewerberdaten zur Organisation und Durchführung des weiteren Bewerbungsverfahrens erfolgt zentral durch die DZR Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH auch im Auftrag der weiteren Gesellschaften der Dr. Güldener-Firmengruppe. Rechtsgrundlage hierfür ist jeweils Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b) und f) DSGVO sowie Art. 28 DSGVO.

Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung personenbezogener Daten – neben der PERBILITY GmbH – weiterer externer Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO (insb. IT-Dienstleister, Hosting). Diese Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Eine Weitergabe Ihrer Daten z.B. an Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, wenn es zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsfällen und sonstigen Straftaten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme erforderlich ist. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. c) [Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen] und lit. f) DSGVO [„Wahrung berechtigter Interessen“].

4. Betroffenenrechte

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stehen Ihnen die folgenden Betroffenenrechte nach Kapitel 3 DSGVO zu:

4.1 Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, soweit diese aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO („berechtigte Zwecke“) gestützt wird (Art. 21 DSGVO). Eine Verpflichtung zur Umsetzung Ihres Widerspruchs besteht nach Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO, wenn Sie uns hierfür Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe-/Marketingzwecken können Sie jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen.

4.2 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erklärten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.3 Weitere Betroffenenrechte

Zudem können Sie – bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen – folgende Rechte in Anspruch nehmen:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, insb. über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Daten und deren Herkunft, falls die Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, die Kategorien der Empfänger Ihrer Daten, die geplante Speicherdauer sowie Ihre Betroffenenrechte (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, insb. wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und wir nicht aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Vorgaben zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind (Art. 17 DSGVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich der uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).
     

4.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Nach Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten durch uns gegen die Vorgaben der DSGVO verstößt.

5. Datensicherheit

Wir treffen angemessene technische Sicherheitsmaßnahmen im Sinne von Art. 32 DSGVO, um die uns von Ihnen anvertrauten Daten vor Verlust, Zerstörung, Offenlegung und Zugriff durch Unbefugte zu schützen und passen diese stets den technischen Weiterentwicklungen an. So setzen wir zum Schutz Ihrer Daten, insbesondere bei der Kommunikation über unsere Internetseiten eine SSL-Verschlüsselung ein (GeoTrust).

Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

6. Links auf Internetseiten Dritter

Wir verlinken Internetseiten anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritte). Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch diese Anbieter verarbeitet werden, wenn Sie diese Links anklicken. Da die Datenverarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen. Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Dritte entnehmen Sie bitte den Datenschutz-Informationen des jeweiligen Anbieters.

7. Anpassungen der Datenschutz-Informationen

Unsere Informationen über die Verarbeitung und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten werden wir von Zeit zu Zeit überarbeiten, um diese an den Stand der Technik oder an veränderte Rahmenbedingungen anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren.