Ansprechpartner

Sabine Pöltl
08151 18-2966
0123 445 678

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454

Datenschutz-Information für Nutzer unserer Bewerberplattform

 

1. Verantwortlicher und Auftragsverarbeitung

  1. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite.
     
  2. Die verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

    Starnberger Kliniken GmbH
    Oßwaldstr. 1 82319 Starnberg
    Tel.: 08151 18 0
    E-Mail: info@starnberger-kliniken.de
    Website: www.starnberger-kliniken.de

    Im Rahmen des Betriebs der Bewerberplattform ist die PERBILITY GmbH Dienstleister bzw. Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DS-GVO:

    PERBILITY GmbH
    Starkenfeldstraße 21
    96050 Bamberg
    Tel.: 0800 7372454
    support@mein-check-in.de

    Bei technischen Fragen können Sie sich gerne unter angegebenen Informationen Kontakt mit PERBILITY aufnehmen.
     

2. Datenschutz-Information für Bewerber

Diese Informationen zu unserer Verarbeitung von Bewerberdaten, finden Sie in unserer Datenschutz-Information für Bewerber im pdf-Format, die sie hier einsehen und ggf. für Ihre Unterlagen herunterladen können.

 

3. Erhebung technischer personenbezogener Daten beim Aufruf der Website

Beim Besuch unserer Webseite verarbeiten wir diejenigen personenbezogenen Daten, welche Ihr Browser- technisch bedingt - an unseren Server übermittelt. Die Verarbeitung ist erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen und Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Dieses berechtigte Interesse ist Grundlage für die Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Folgende Daten werden erhoben:

  1. vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  2. Datum und Uhrzeit der Anforderung
  3. Name der angeforderten Datei
  4. Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  5. Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  6. verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  7. übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

4. Einsatz von Cookies und anderen Tracking-Technologien

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die von uns eingesetzten Cookies und Tracking-Technologien. Diese nutzen wir damit Sie bestimmte Funktionen unserer Webseite nutzen können. Diese Mechanismen benennen wir der Einfachheit halber als Cookies, auch wenn damit nicht nur Cookies, sondern auch andere Tracking-Technologien gemeint sind:

  1. Cookies und andere Tracking-Technologien: Web Beacons/Gifs, Pixel, Seiten-Tags, Script

    Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können weder Programme ausführen noch Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
     
  2. Technisch notwendige Cookies

    Wir setzen folgende technisch notwendige Cookies ein, deren Rechtsgrundlage § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG) ist. Die Datenverarbeitung auf Grundlage der Cookies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO an der nutzerfreundlichen und sicheren Gestaltung unserer Webseite:
     

     

    Name

    Dritter

    CISID

    Das Cookie wird von PERBILITY gesetzt. Eine sonstige Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

    last_search

    Das Cookie wird von PERBILITY gesetzt. Eine sonstige Übermittlung an Dritte findet nicht statt.

     

     

    Verwendungszweck

    Aufbewahrungsdauer

    Dieser Cookie enthält die Session-ID.

    Bis Ende der Sitzungsdauer (Session), d. h. zum Abschluss der Bewerbung, bzw. bis zum Schießen des Browsers.​​​​

    Dieser Cookie enthält die letzte Such-Anfrage, um diese für die "/lastSearch" Route zu nutzen.

    Bis Ende der Sitzungsdauer (Session), d. h. zum Abschluss der Bewerbung, bzw. bis zum Schießen des Browsers.​​​​

     

  3. Technisch nicht notwendige-Cookies

    Technisch nicht notwendige Cookies werden derzeit nicht eingesetzt.

 

5. E-Mail-Kontakt

  1. Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.  Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.
     
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages oder eine Bewerbung  ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO und Art. 88 Abs. 2 DS-GVO i. V. m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).
     
  3. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
     

6. Newsletter

  1. Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.
     
  2. Inhalt des Newsletters: Wir versenden E-Mails (nachfolgend „Newsletter“) mit relevanten Jobangeboten nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich.
     
  3. Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.
     
  4. Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, genügt es, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben.
     
  5. Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVO oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Hierbei halten wir die Vorgaben des § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ein.
     
  6. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.
     
  7. Kündigung/Widerruf - Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

 

7. Drittanbieter

Mapbox Maps

  1. Wir verwenden zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen den Kartendienst Mapbox Maps. Mapbox Maps ist ein Dienst der Mapbox, Inc., welcher auf unserer Website eine Karte darstellt.

    Wenn Sie auf diese Inhalte unserer Website zugreifen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern der Mapbox, Inc., Washington, District of Columbia, United States her, wobei Ihre IP-Adresse und ggf. Browserdaten wie Ihr User-Agent übermittelt werden. Diese Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionalität von Mapbox Maps verarbeitet.
     
  2. Die Nutzung von Mapbox Maps erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO, d.h. unserem Interesse daran, Ihnen die Anfahrt zu auf der Website genannten Standorten zu vereinfachen.
     
  3. Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Mapbox, Inc. bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Mapbox Maps: https://www.mapbox.com/legal/privacy/.

 

8. Ihre Rechte

  1. Sie haben das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten jederzeit durch Mitteilung an den Empfänger zu aktualisieren oder die Löschung zu verlangen. Sie können selbst bestimmen, welche Informationen Sie uns zur Verfügung stellen. Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben, die wir für das Bewerbungsverfahren benötigen. Nicht mit einem * gekennzeichnete Felder können von Ihnen freiwillig ausgefüllt werden. Für alle Inhalte Ihrer Onlinebewerbung, wie z. B. Fotos, sind Sie selbst verantwortlich und müssen eigenverantwortlich auf die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, wie z. B. Marken-, Urheber-, Persönlichkeits- oder sonstige Rechte Dritter, achten.
     
  2. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
     
    1. Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten bei uns über Sie gespeichert sind. Die Auskunftserteilung durch uns ist für Sie kostenfrei.

      Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.
       
    2. Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, jederzeit die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.
       
    3. Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen.

      Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit
       
      • die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
         
      • die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
         
    4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
       
    5. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn
       
      • Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;
         
      • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
         
    6. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

      Alle der oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie uns gegenüber geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren per E-Mail oder postalisch an den oben genannten Datenschutzbeauftragten richten.
       
  3. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

    Sie haben nach Maßgabe des Art. 77 DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:
     

    Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
    Wagmüllerstraße 18
    80538 München
    Postfach 22 12 19, 80502 München
    Telefon: 089 212672-0
    www.datenschutz-bayern.de
    E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de
     

8. Anpassungen/Aktualisierungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung regelmäßig an geänderte Umstände anzupassen bzw. zu aktualisieren.

Stand: April 2021