Haben Sie Fragen?

Bitte entnehmen Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Stellenausschreibung.

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454

Haben Sie Fragen?

Bitte entnehmen Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Stellenausschreibung.

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2021-08-16T10:08:58+02:00 ausbildung CHECK-IN www.mein-check-in.de#p76461 Universitätsstadt Tübingen

00-13A-21/1 Verwaltungsfachangestellte_r in der Kommunalverwaltung (m/w/d)

Besetzt werden sechs Ausbildungsplätze pro Jahr.

Bewerbungsfrist
Der nächstmögliche Ausbildungsbeginn ist der 1. September 2022. Bis 03.10.2021 können Sie sich auf dieser Seite online bewerben. 

Voraussetzungen
Mindestens Mittlere Reife

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert drei Jahre und kann gegebenenfalls auf 2,5 Jahre verkürzt werden. Sie findet sowohl im Betrieb (bei verschiedenen Ämtern und Fachbereichen) als auch im Blockunterricht an der Berufsschule in Reutlingen statt.

Vergütung (brutto)
1. Jahr: 1.043,26Euro
2. Jahr: 1.093,20 Euro
3. Jahr: 1.139,02 Euro

Nähere Informationen zur Ausbildung
Verwaltungsfachangestellte_r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz. Diese bundesweit geregelte Ausbildung wird im öffentlichen Dienst in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • Kommunalverwaltung
  • Bundesverwaltung
  • Handwerksorganisation und Industrie- und Handelskammern
  • Kirchenverwaltung in den Gliedkirchen der evangelischen Kirche in Deutschland
  • Landesverwaltung

 

Der Ausbildungsgang zur_m Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung wird in Gemeinden, Landratsämtern oder Regierungspräsidien angeboten.

Verwaltungsfachangestellte sind in vielen Bereichen der öffentlichen Verwaltung, unter anderem in der Personal-, Ordnungs- und Gesundheitsverwaltung, eingesetzt. Sie erfassen und berechnen Kosten sowie Leistungen, beraten Bürger und erteilen Auskünfte. Zudem erledigen Sie Büro- und Verwaltungsarbeiten, wie zum Beispiel den Posteingang oder den Schriftverkehr. Kontaktfreudigkeit, Lernbereitschaft, Flexibilität und Aufgeschlossenheit sind in diesem Beruf sehr wichtig.

Voraussetzungen für die Ausbildung ist ein mittlerer Bildungsabschluss oder das Abitur bzw. die Fachhochschulreife. Ebenso sind gute bis ordentliche Leistungen in den Fächern Deutsch und Gemeinschaftskunde erforderlich. Auch außerschulisches Engagement (etwa im sozialen, sportlichen, musikalischen oder ähnlichen Bereichen) wirkt sich positiv auf die Bewerbung aus.

Die Ausbildung findet dual im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule statt. Die Azubis durchlaufen die meisten Bereiche der Stadtverwaltung Tübingen. Sie werden unter anderem im Bereich des Einwohnermeldeamtes, der Sozialverwaltung, des Standesamtes und der Personalverwaltung eingesetzt und mit den jeweiligen Tätigkeiten vertraut gemacht.

In der Berufsschule (Theodor-Heuss) in Reutlingen findet der Blockunterricht statt, den die Auszubildenden besuchen. Mitte des zweiten Lehrjahres schreiben die Verwaltungsfachangestellten eine Zwischenprüfung, mit der die Zeit an der Berufsschule endet. Anschließend beginnt im dritten Lehrjahr der Abschlusslehrgang an der Verwaltungsschule in Tübingen, bei dem die Azubis eine schriftliche sowie eine mündliche Prüfung absolvieren.

Kontakt
Fachabteilung Organisationsentwicklung
Birgit Vona
Telefon 07071 204-1391
E-Mail birgit.vona@tuebingen.de

Für diese Stelle empfehlen wir Ihnen die Bewerbung über Ihren PC oder Laptop. Damit Sie bequem das Gerät wechseln können, merken Sie sich die Stelle hier.