Haben Sie Fragen?

Bitte entnehmen Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Stellenausschreibung.

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454

Haben Sie Fragen?

Bitte entnehmen Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Stellenausschreibung.

Technische Probleme

PERBILITY GmbH
0800 7372454
0800 7372454
2021-08-03T11:00:59+02:00 ausbildung CHECK-IN www.mein-check-in.de#p77778 Universitätsstadt Tübingen

Einführungspraktikum für den Studiengang Public Management/gehobener Verwaltungsdienst „Bachelor of Arts“ (m/w/d)

Besetzt werden vier Ausbildungsplätze pro Jahr.

Nähere Informationen zum Studiengang
Der Studiengang „Gehobener Verwaltungsdienst – Public Management“ ist ein innovativer Bachelorstudiengang, der eng mit der Praxis verzahnt ist. Aufgabe des Studiengangs ist es, angehende Führungskräfte für die Landes- und Kommunalverwaltungen zu gewinnen, die dank fachlicher Kenntnisse und Fähigkeiten die vielfältigen Aufgaben im gehobenen Verwaltungsdienst übernehmen können.

Das praxisverbundene Studium dauert dreieinhalb Jahre. Es beginnt mit einem halbjährigen Einführungspraktikum zum Beispiel bei einer Gemeindeverwaltung. Anschließend folgt das Grundlagenstudium (drei Semester) an einer der beiden Hochschulen (Ludwigsburg oder Kehl). Im Grundlagenstudium werden rechts-, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Module gelehrt, welche die Studierenden zielgerichtet auf die dem Grundlagenstudium folgende 14-monatige praktische Ausbildung vorbereiten.

Die praktische Ausbildung untergliedert sich in mehrere Ausbildungsabschnitte in den Bereichen:

  • Organisation, Personal, Informationsverarbeitung
  • Ordnungsverwaltung
  • Leistungsverwaltung
  • Wirtschaft und Finanzen, öffentliche Betriebe
  • Kommunalpolitik, Führung im öffentlichen Sektor

Ein Abschnitt davon soll in einem anderen Bundesland, in der Privatwirtschaft, bei einem Verband oder im Ausland absolviert werden. Am Ende der Praxiszeit fertigen die Studierenden ihre Bachelorarbeit. Den letzten Abschnitt des praxisverbundenen Studiums bildet das Vertiefungsstudium an der Hochschule. Hier findet eine Spezialisierung in einem der oben genannten Bereiche statt.

Den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen des Studiums wird der Titel „Bachelor of Arts“ verliehen. Ihnen stehen vielfältige Möglichkeiten offen, in gehobenen oder führenden Positionen des öffentlichen Dienstes tätig zu werden, beispielsweise in Rathäusern, Landratsämtern, Ministerien und öffentlichen Unternehmen oder als Bürgermeisterinnen und Bürgermeister.

 

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung dauert insgesamt dreieinhalb Jahre. Davon werden die ersten sechs Monate bei der Universitätsstadt Tübingen, dann drei Semester Grundlagenstudium an den Hochschulen Ludwigsburg oder Kehl absolviert. Im dritten Jahr finden Praktika in verschiedenen Bereichen (auch Ausland) statt. Daran schließt nochmals ein Semester Vertiefungsstudium an der Hochschule an.

 

Vergütung (brutto)
rund 1.300 Euro monatlich

 

Bewerbungsverfahren

Studierfähigkeitstest
Die Anmeldung zum Studierfähigkeitstest erfolgt online bei der zuständigen Hochschule. Die Kosten betragen 25 €.

 

Online-Bewerbung

Nach Bestehen dieses Tests erhalten Sie die Möglichkeit, sich auf eine Zulassung zu bewerben. Innerhalb der Online-Bewerbung können Sie einen Studienortwunsch äußern. Die Zuweisungen erfolgen nach den abgegebenen Wünschen unter Berücksichtigung der vorgetragenen Härtefälle und der Kapazität der jeweiligen Hochschule.  

 

Zuständigkeit:

Ihr Hauptwohnsitz liegt im Regierungsbezirk Stuttgart oder Tübingen: Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg

Ihr Hauptwohnsitz liegt im Regierungsbezirk Freiburg oder Karlsruhe: Hochschule für öffentliche Verwaltung Kehl

Ihr Hauptwohnsitz liegt außerhalb Baden-Württembergs:
Sie können Ihre Bewerbung wahlweise an eine der beiden Hochschulen senden.

 

Vorstellung bei der Stadt Tübingen

Im Rahmen der Zulassungsbewerbung geben Sie bis zu zehn Wunschausbildungsstellen an. Ihre Bewerbung um einen Praktikumsplatz wird an uns weitergeleitet. Sie wird von uns geprüft und Sie erhalten (bei Eignung) eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Sollten Sie eine Zusage von uns erhalten, erfüllen Sie alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung.

 

Bewerbungsfrist
Für Ausbildungsbeginn September 2022 (Einführungspraktikum bei einer Kommune) und Studienbeginn März 2023 können Sie sich vom 01. September 2021 bis 15. Juli 2022 bei den Hochschulen in Kehl und Ludwigsburg bewerben. Es ist nur eine Bewerbung über eine der Hochschulen erforderlich. Eine separate Bewerbung bei einer Praxisstelle ist nicht notwendig.

 

Die Stadt Tübingen wird bis zum 31.12.2021 die von der Hochschule weitergeleiteten Bewerbungen annehmen.
Unsere Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich bis Mitte/Ende Februar 2022 statt. Sofern wir anschließend noch weitere Plätze vergeben können, starten wir weitere Auswahlrunden.

 

Weitere Informationen zur Bewerbung und Zulassung der Hochschule erhalten Sie hier: 

 

https://www.hs-ludwigsburg.de/studium/public-management-ba/bewerben.html

 

Kontakt
Fachabteilung Organisationsentwicklung
Birgit Vona
Telefon 07071 204-1391
E-Mail birgit.vona@tuebingen.de